19. Oldtimer-Sommerfest Kallmünz


Datum/Zeit
06.06.2015 - 07.06.2015 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Kallmünz


die 4Musikalischer Abend am Freitag, 6. Juni um 19 Uhr zum Auftakt des 19. Oldtimer-Sommer Fest in Kallmünz mit der Kapelle HULA HOOP mit Musik aus den 50er und 60er.

oldtimer2Am Samstag, den 7. Juni beginnt um 13.30 Uhr das Spektakel mit dem Anheizen der Lanz-Bolldogs und um 14.00 Uhr startet die Böllerschützen Kallmünz pünktlich die Rundfahrt getrennt nach Fahrzeugart in der Reihenfolge Motorrad, Auto, Bulldog …

oldtimer… Die Länge der Rundfahrt beträgt ca. 4 km. Zugelassen werden nur Fahrzeuge bis Baujahr 1975, Meldeschluß 12.00 Uhr.

 

Bereits zum 19. Mal veranstalten die Oldtimer-Freunde Kallmünz das alljährliche Oldtimer-Sommerfest am 6. und 7. Juni in Kallmünz.

Von den Mitgliedern des Vereins werden wieder große Anstrengungen unternommen, um den zahlreichen Teilnehmern und Besuchern einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen.

Um dieser Großveranstaltung einen besonderen und unverwechselbaren Charakter zu geben, wird sie wieder mitten im historischen Ortskern von Kallmünz stattfinden.

Die Zuschauer können beim Oldtimer- Corso durch – und um den historischen Ortskern von Kallmünz wahre Schätze der Automobilgeschichte erleben. Zu dem inzwischen Bayernweit bekannten Ereignis werden wieder ca. 700 liebevoll restaurierte Oldtimer aller Fabrikate und Typen erwartet.
Um den Besuchern auch wirklich  echte Oldtimer-Fahrzeuge zu präsentieren, werden nur Modelle bis Baujahr 1975 zur Veranstaltung zugelassen. Die Anmeldung von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr ist für alle Teilnehmer kostenlos. Wegen Platzmangel ist nur diese begrenzte Teilnehmerzahl möglich.

In der Ausstellung „Landwirtschaftliche Maschinen und Geräte“ wird heuer wieder unsere Dampfmaschine – eine Lokomobile von 1908 – ausgestellt werden.

Das inzwischen Bayernweit bekannte Sommerfest ist in der Oldtimerszene ein herausragendes Ereignis und zieht immer wieder viele junge und alte Liebhaber historischer Fahrzeuge an.
Wer einmal als Teilnehmer mit einem Oldtimer den Corso durch den historischen Ortskern von Kallmünz hautnah erlebt hat und von den vielen Besuchern bei der Rundfahrt begeistert begrüßt wurde, kommt immer wieder gern zu diesem Ereignis.

Es gibt den Oldtimerfans nicht nur die Gelegenheit ihre restaurierten Schätze der interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren, sondern auch die Bekanntschaften mit anderen Oldtimerfreunden zu pflegen und neu Kontakte zu knüpfen.
Gemeinsam verbindet alle die Leidenschaft zum „rostigsten Handwerk“ und die Lust zum Schrauben an alter solider Technik.
Meistens ist es die individuelle, ästhetische Gestaltung der Automobile, Motorräder und der landwirtschaftlichen Fahrzeuge, die genauso wichtig war wie die Entwicklung der Technik, die viele Besitzer nicht mehr loslässt.
Die Besucher erwartet auch heuer wieder dieser besondere Augenschmaus. Bei der Besichtigung der verschiedensten Arten von Fahrzeugen werden sicher wieder viele persönlich Erinnerungen wach.

Am Samstag, den 6. Juni beginnt das Fest traditionell um 19.00 Uhr mit dem Bieranstich durch Bürgermeister Uli Brey.
Musikalisch gestaltet den Abend die Kapelle „HULA HOOP“ mit passender Musik aus den 50er und60er.
Am Sonntag den 7. Juni treffen von 8.30 Uhr bis spätestens 12.00 Uhr die Oldtimer bis Baujahr 1975 ein und stellen sich getrennt nach Fahrzeugart zur Präsentation auf.
Ab 9.00 Uhr kostenlose Besichtigung der Fahrzeugausstellung.

Ganztags wieder Festzeltbetrieb mit Oldtimer-Frühschoppen und Weißwurstfrühstück und Möglichkeit zum Mittagessen zu familiengerechten Preisen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das „Lexengangerl Trio“.
Heuer auch wieder Kinderprogramm mit Hüpfburg und Spiele für die Kinder.

Wer die Ausstellung der Oldtimer und den Corso durch Kallmünz noch nicht gesehen hat sollte sich dieses Großereignis nicht entgehen lassen.

Lade Karte ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen