PERSEPOLIS – Eine Jugend im Iran


Datum/Zeit
23.06.2014 - 19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Mergenerationenhaus


Amnesty International zeigt:
Persepolis – Eine Jugend im Iran

Persepolis ist ein französischer Zeichentrickfilm aus dem Jahr 2007. Basierend auf dem gleichnamigen Comic von Marjane Satrapi erzählt Persepolis die Kindes- und Jugendgeschichte der Regisseurin während und nach der Islamischen Revolution im Iran.

In Zusammenhang mit dem Internationalen Tag zur Unterstützung der Opfer von Folter (26. Juni) zeigt die Kreisguppe Schwandorf von Amnesty International den mehrfach preisgekrönten Zeichentrickfilm “Persepolis”. In der Comic-Verfilmung Persepolis zeigt uns Marjane Satrapi, wie sie ihre Kindheit im Iran während und nach der Revolution, zwischen Moderne und Islamismus, wahrgenommen hat. Angesichts der aktuellen Entwicklungen im Irak gibt der Film auch einen guten Einblick in die Entstehung und dem Alltag des iranischen Gottesstaates.

Persepolis ist ein unkonventioneller und aufregender Zeichentrickfilm für Erwachsene. Basierend auf den gleichnamigen, kultverdächtigen Comic-Romanen, handelt der Film von der Lebensgeschichte der jungen Ira  nerin Marjane Satrapi und wirft zugleich eine humorvolle und sehr kritische Betrachtung auf die jüngste Historie Persiens. Marjane (gesprochen von Gabrielle Lopes Benites) ist acht Jahre alt, als der Schah aus dem Iran vertrieben wird und die Mullahs die Macht an sich reißen. Fortschritt und Freiheit bleiben auf der Strecke, als im Zuge der Islamischen Revolution Tausende im Gefängnis landen und Frauen gezwungen werden Kopftücher zu tragen. Doch die rebellische Marjane denkt gar nicht daran, sich dem rigiden Regelwerk zu unterwerfen. Viel lieber entdeckt sie Punk, ABBA und Iron Maiden und macht erste Erfahrungen mit Jungs. Sie ahnt nicht, dass ihr spielerischer Protest gefährlich ist – nicht nur für sie selbst, sondern auch für ihre Familie. Doch spiegeln sich in ihrer kindlichen Naivität auch die Hoffnungen des ganzen Volkes…

Der Film wird gezeigt am Mo, 23. Juni 2014 um 19.30 Uhr im Mehrgenreationenhaus in Maxhütte-Haidhof, Regensburger Str. 20.
Der Eintritt ist frei und öffentlich.

Lade Karte ...