Regentaler Wildwochen laden ein …


Datum/Zeit
19.09.2014 - 00:00 Uhr

Veranstaltungsort
Landgasthof Lautenschlager


wildgericht

REGENSTAUF (he). Mit Hausmusik werden am 19. September um 19 Uhr im Landgasthof Lautenschlager in Karlstein die Regentaler Wildwochen eröffnet.
Ein Fachreferat gehört ebenso zum Programm wie auch das Grußwort des
2. Bürgermeisters Johann Dechant.

Die Freunde kulinarischer Genüsse werden diesem Tag ungeduldig entgegenfiebern, denn ab da werden für zwei Wochen in fünf Gaststätten der Marktgemeinde Wildgerichte vom  Feinsten geboten. Traditionell wird für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel etwas dabei sein.

Folgende Gaststätten beteiligen sich an den Wildwochen vom 19. September bis zum 5.  Oktober: Restaurant Valentinsbad (Regenstauf), Restaurant Eichmühle (Regenstauf), Landgasthof Lautenschlager (Karlstein), Ramspauer Hof (Ramspau) und das Gasthaus Marienthal (Marienthal).

Die Tradition der Regentaler Wildwochen reicht bis ins Jahr 1993 zurück, als auf Anregung von Graf Ledebur unter dem Motto „Gemeinsam stark“ am 18. September die erste  Wildwoche eröffnet wurde. Damals erstreckte sich der Aktionszeitraum über zwei  Wochenenden. Federführend für die Wildwochen ist der Regentaler Tourismusverein  unter der Leitung von Barbara Stollner.

Auf was dürfen sich die Gäste während der Wildwochen freuen?
Ohne zu viel zu verraten: das Angebot spiegelt die Vielfalt wider, die die Region zu bieten hat. Wer sich bereits vorab über die Speisenkarten informieren will, kann sie von der Homepage des Tourismusvereins herunterladen:
www.tourismusverein-regenstauf.de.

Tischreservierungen sind erwünscht.
Die Wirte freuen sich auf zahlreichen Besuch. Auch heuer sind auch die Regentaler Wildwochen mit einem Gewinnspiel (Verzehrgutscheine) verbunden – Geheimtipp: mehr Besuche bringen mehr Lose, erhöhen die Gewinnchancen und vermehren den  Gaumengenuss.

Lade Karte ...