Ten Years After im VAZ


Datum/Zeit
23.03.2018 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort
VAZ Burglengenfeld


co-Headliner: Rough Silk – support: Tana Nile – 50th Anniversary Tour 2018

2017 feiern Ten Years After ihr 50-jährigen Jubiläum mit einem neuen Studioalbum, das den Titel ‘A Sting In The Tale’ trägt.

Die 1967 gegründeten TEN YEARS AFTER feiert Ihr 50-jährigen Bandjubiläum. Parallel zu den Beatles tourten sie durch die Lande und spielten unter anderem auch im kultigen Hamburger Starclub. Unvergessen bleibt der viel beachtete Auftritt der damals noch jungen Band im Jahr 1969 beim Festival in Woodstock. Vor allem mit der zehnminütigen Zugabe „I’m Going Home“ spielte sich das Quartett in die Herzen der Zuschauer. Neben diesem legendären Song dürfen wir uns auf Klassiker freuen wie „Love Like A Man“, „Good Morning Little Schoolgirl“, „The Hobbit“, „One Of These Days“ und „Choo Choo Mama“. Die Band spielt aber auch Material, das im Laufe der Jahre immer wieder von Fans gefordert wurde, bisher aber selten bis überhaupt nicht zu Live-Ehren gelangte, wie beispielsweise „Gonna Run“, „Nowhere To Run“, „I Say Yeah“ und „Standing At The Station“.
Darüber hinaus sind einige Überraschungen und mehrere komplett neue Stücke zu erwarten, die Zuschauer dürfen sich bereits auf die Songs Land Of The Vandals, Silverspoon Lady, Suranne Suranne, Last Night Of The Bottle aus dem neuen Album „A Sting in the Tale“ auf den aktuellen Konzerten freuen.
TEN YEARS AFTER stehen für eine gelungene Mischung aus Erfahrung und jugendlicher Power, ebenso zeitlos wie energetisch.

Nach einer wechselvollen Bandgeschichte mit zwischenzeitlichen Auflösungen, Comebacks und wechselnden Bandmitgliedern heißen die beiden originalen Gründungsmitglieder Chick Churchill (Keyboard) und Ric Lee (Schlagzeug) nunmehr zwei wahrlich herausragende Musiker in ihren Reihen willkommen: Den mehrfachen Gewinner des British Blues Award und erfolgreichen Solokünstler Marcus Bonfanti (Gesang und Gitarre) und die Bass-Ikone Colin Hodgkinson (u.a. Spencer Davis, Alexis Korner, Back Door, Peter Green, John Lord, Charlie Watts, Whitesnake, Chris Rea, The British Blues Quintett, Konstantin Wecker, Electric Blues Duo).
Die Songs von TEN YEARS AFTER haben über die Jahre nichts von ihrem Reiz verloren. Knallharte Gitarrenriffs, epische Soli und innovative Arrangements stehen für den ultimativen Sound einer Band, die bis heute mit ihrer Bühnenshow überzeugt.

Rough Silk

Die Hartrockband “Rough Silk” aus Hannover hat seit 1993 neun Alben (“Roots of Hate” – 1993, “Walls of Never” – 1994, “Circle of Pain” – 1996, “Mephisto” – 1997, “Beyond the sundown” – 1998, Symphony of Life“ – 2001, „End of infinity“ – 2003, “ A new beginning” – 2009, „the good, the bad & the undead“ – 2012) sowie ein Best of Album (“Wheels of Time” – 1999) und das Rockmusical “Storytellers Rain” – 2000 veröffentlicht und diverse Tourneen / Konzerte u. a. im Vorprogramm von Bands wie SAVATAGE, DEEP PURPLE, DIO, WHITESNAKE, FATES WARNING, ACCEPT, SAXON, MANOWAR, VOLBEAT, HELLOWEEN, SICK OF IT ALL, DEMON oder auch BOB GELDOF, RORY GALLAGHER, ROGER CHAPMAN und JEFF HEALEY absolviert und sich dabei einen guten Namen als Liveband erarbeitet.
Rough Silk wurde von Ferdy Doernberg (Keyboads, Slide-Guitars, Vocals), der sich in den letzten Jahren auch als Studio- und Livemusiker bei Acts wie z.B Axel Rudi Pell, Crimson Glory, Avantasia, Uli Jon Roth, Kärbholz, Robby Krieger (The Doors) und den Soloprojekten der Helloween-Mitgliedern, sowie durch diverse Soloalben als Singer- Songwiriter, an dem neben dem amerikanischen Starschlagzeuger Mike Terrana (Yngwie Malmsteen, Steve Lukather, Rage) auch alle Rough Silk -Mitglieder mitgewirkt haben, und Herbert Hartmann gegründet. Mike Mandel ist seit 2004 bei Rough Silk, gemeinsam mit Ferdy Doenberg aber auch Mitglied der Tourband von MATT GONZO ROEHR. Originalmitglied Herbert Hartmann (Drums, Vocals) kehrte zu den Produktionen von Symphony of Life und End of infinity zurück. Anke Doernberg, bekannt durch mehrere Alben bei NIKKI PUPPET (produziert von Herman Frank / Accept / Victory), komplettiert gekonnt die Besetzung. Die Band kann auf Produktionen mit internationalen Größen wie Stefan Kaufmann (Accept / UDO) und keinem Geringeren als JON OLIVA, dem Kopf der amerikanischen Metal- Legende SAVATAGE zurückblicken, mit dem sich die Band auf zwei gemeinsamen Tourneen angefreundet hatte.
Rough Silk lädt ein zu einer Reise durch stampfende Rocker über rollende Uptempo- Nummern bis hin zu melancholisch, sensiblen Balladen, die aber immer sowohl durch ihre Power als auch durch eingängige Hooklines bestechen. Die Songauswahl aller Alben bringen alle Stärken der Band auf den Punkt, außergewöhnliches, aber immer eingängiges Songwriting mit starken Hooklines trifft auf intelligente Texte, Virtuosität und nicht zuletzt die notwendige Portion Humor und eine Menge verrückter Ideen, die weit über den Tellerrand traditioneller Genres hinaus blickt. Aus diesem Grunde erfand die Band auch den Begriff hARTrock, da keine der gängigen Schubladen wirklich passt, und auf der Bühne ist alles mit Herz und Seele live gespielt. Rough Silk distanzieren sich ausdrücklich von Bands, die im Hintergrund Sampler laufen lassen.
Das nächste Rough Silk-Album ist in Arbeit und kommt im Herbst / Winter 2017/18

Rough Silk are:
Ferdy Doernberg – Keyboards, Organ, Slide guitar,
Leadvocals Herbert Hartmann – Drums, Leadvocals
Mike Mandel – Guitar, Vocals
Anke Doernberg – Bass, Vocals

Telefonischer Kartenservice 0941- 466160
Karten im Internet: www.mittelbayerische.de/ tickets
Vorverkaufsstellen: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf im DEZ, in der Tourist-Info und im DB-Reisebüro im Hauptbahnhof in Regensburg, im Buch und Spielladen am Marktplatz 10 in Burglengenfeld, in den MZ-Geschäftsstellen Schwandorf, Kelheim und Cham
sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Lade Karte....

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.