Jugendbildungsfahrt nach Amsterdam

STÄDTEDREIECK (sr). Auch dieses Jahr veranstalten die Jugendpfleger im Städtedreieck zusammen mit dem Kreisjugendpfleger wieder eine Jugendbildungsfahrt in den Herbstferien. Das Ziel ist erstmals die niederländische Hauptstadt Amsterdam. Vom 27. Oktober bis zum 1. November können Jugendliche von 16 bis 26 Jahren nicht nur das geschichtsträchtige und internationale Flair der größten Stadt des Königreichs der Niederlande erleben, sondern statten vorher auch der belgischen Stadt Brügge mit ihrem wunderschönen mittelalterlichen Stadtkern einen Besuch ab und machen auf der Heimreise noch einen Abstecher nach Köln. In Amsterdam wartet ein abwechslungsreiches Programm, unter anderem mit einer Fahrt auf den weltberühmten Grachten, einer Besichtigung des Anne Frank Hauses, sowie einem Besuch im Rijksmuseum, wo man auch Vincent Van Goghs Nachtwache bewundern kann. Natürlich bleibt aber trotzdem noch genug Freizeit, um einzukaufen oder die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

 

Die Fahrt kostet 350 € inklusive Busfahrt, vier Übernachtungen mit Frühstück, täglichem Programm, Versicherung und Betreuung. Das Platzkontingent für Teublitz und Burglengenfeld ist noch nicht ausgeschöpft. Anmeldungen können bei Benjamin Fremmer (benjamin.fremmer@teublitz.de, 09471/9922-13) oder Tina Kolb (tina.kolb@burglengenfeld.de, 09471/3086588) erfolgen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*