Benefiz-Konzert zugunsten der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern


Datum/Zeit
25.02.2018 - 11:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Bulmare


Simone Baumann (Mitte) organisiert auf Seiten des Bulmare die Typisierungsaktion. Musikalisch unterstützt wird sie dabei von Andreas Januschke (li.) und Max Seelos, die ein Benefizkonzert im Starmexx-Kino auf die Beine stellen. Foto: Bulmare GmbH

BURGLENGENFELD (sr). Auch Burglengenfelder Musiker krempeln die Ärmel hoch, um einen Stammzellspender für Beate W. zu finden: Initiiert von Max Seelos und Andreas Januschke von den „Country Dudes“ findet ein Benefiz-Konzert statt zugunsten der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB). Am Mittwoch, 21. Februar, ab 19 Uhr spielen im Starmexx-Kino u.a. Schmarrnkerl und Funkerl, The Rooster Crows und ALL Acoustic. Weitere Burglengenfelder Musiker können und sollen mit auf die Bühne steigen.

Wie berichtet, organisiert das Team des Wohlfühlbads Bulmare in Zusammenarbeit mit der Stiftung AKB am Sonntag, 25. Februar, von 11 bis 16 Uhr eine Typisierungsaktion. Der Grund: Beate W. leidet an Leukämie, sie benötigt dringend eine Stammzellspende. Beate ist die Tochter von Bulmare-Mitarbeiter Alois Buchmann.

Als Max Seelos und Andreas Januschke von den „Country Dudes“ davon erfuhren, war für sie klar: „Wir wollen auch helfen.“ Starmexx-Betreiber Thomas Preißner war sofort angetan von der Idee und sagte zu, einen seiner Kino-Säle kostenlos für das Benefiz-Konzert zur Verfügung zu stellen. „Auch unsere Burglengenfelder Musiker-Kollegen waren begeistert und spontan mit dabei. Sie verzichten auf eine Gage, um die Aktion Knochenmarkspende zu unterstützen“, berichten Seelos und Januschke, die bei ihrem Auftritt vom Bassisten Philipp Zimmermann begleitet werden.

Mit auf der Bühne werden zu sehen und zu hören sein: Schmarrnkerl und Funkerl, The Rooster Crows und ALL Acoustic. Burglengenfelder Musiker, die ebenfalls auftreten wollen, können sich melden bei Max Seelos, E-Mail max-seelos@gmx.de, Tel. (0173) 666 71 77.

„Wir freuen uns riesig über diese spontane Unterstützung für unsere Typisierungsaktion“, sagten Bulmare-Geschäftsführer Reiner Beck und kaufmännische Leiterin Simone Baumann. Im Bulmare gibt es auch ab dem kommenden Dienstag, 13. Februar, im Vorverkauf Eintrittskarten für das Benefizkonzert. Der Eintritt kostet zehn Euro, der Reinerlös geht als Spende an die Stiftung AKB.

Weitere Infos gibt es auf www.bulmare.de sowie auf www.facebook.com/bulmare

 

 

Lade Karte....

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.