Der Landgasthof mit dem gewissen Etwas!

RIEDEN (lz). Urige Gemütlichkeit, hervorragendes Essen und komfortable Gästezimmer: Das ist der Landgasthof der Familie Richthammer in Rieden. Im Herzen des idyllisch gelegenen Orts im Vilstal gelegen bietet der „Bärenwirt“ alles, was das Herz des Erholungssuchenden begehrt.

Gasthof Zum Bärenwirt in Rieden. Fotos: Zum Bärenwirt

Und nicht nur das: In dem im wahrsten Sinne des Worts ausgezeichneten Gasthof, der im Gastronomiesektor bereits mehrere Preise abgeräumt hat, kommen stets frisch zubereitete Speisen auf den Gästeteller.

Bereits in der dritten Generation führen die Richthammers den traditionsreichen Landgasthof, der im historischen Gebäude auf eine lange Geschichte zurückblickt. Er ist ideales Ausflugsziel für Radler und Wanderer, kann aber auch mit seinem gemütlichen Flair und urigen Ambiente die passende Kulisse für viele Familienfeiern oder Firmenevents sein.

„Alles, was der regionale Markt hergibt, das gibt’s bei uns!“, schmunzelt Susanne „Suserl“ Richthammer, die für die Küche zuständig ist. „Wir legen beim Einkauf großen Wert auf regionale und saisonale Produkte, und vieles kommt sogar aus dem eigenen Garten.“ Frisch, bunt, abwechslungsreich geht es da zu, und neben den allseits beliebten Speisen kommen passend zum Jahreslauf saisonale Schmankerln auf den Tisch. „Das fängt im Frühjahr mit unseren raffinierten Spargelgerichten an und hört mit den Wildwochen im Herbst, bei denen wir gänzlich auf heimisches Wild setzen, noch lange nicht auf“, erklärt das Suserl weiter.

Und in der Tat: An Martini und Weihnachten gibt’s Feines von Gans und Ente, klassisch mit Kartoffelknödel und Blaukraut oder pfiffig mit Orangen-Gnocchi, Rosenkohlblättern und Trüffeljus. Besonders zu erwähnen sind auch die raffinierten Nachspeisen, die der Hausherrin besonders am Herzen liegen: Feines aus dem Reich der Pâtisserie, gehüllt in ein neues unvergleichliches Gewand … mehr wird nicht verraten, das muss man selbst probiert haben! Generell kann man beim Bärenwirt als „Zuag’reister“ die traditionelle bayerische Lebensart „Live“ erleben: In der gemütlichen Wirtsstube lässt man bei einer frisch g’zapften Halben und einer Runde Schafkopf den Alltag hinter sich.

Gemütliche Stunden mit dem Hüttenzauber

Für den Winter 2020 hat sich das Bärenwirt-Team eine Besonderheit einfallen lassen: Erleben sie einen unvergesslich-kulinarischen Hüttenzauber in einer der vier romantischen Holzhütten. Diese bieten Platz bis zu je 10 Personen. Genauere Infos zur Buchung findet man auf der Webseite.

Und die Gästezimmer? In den frisch renovierten und modernisierten Räumlichkeiten fühlt man sich wie zu Hause. „Je nach Bedarf stellen wir Ihnen die Zimmer als Doppelzimmer oder aber auch als Einzelzimmer zur Verfügung für Ihre bestmögliche Erholung. Gut ausgeschlafen können Sie sich auf ein reichhaltiges Landfrühstück freuen.“ Und dabei sind die Preise durchaus moderat und günstig – was will man mehr?

Nähere Infos zum Landgasthof „Zum Bärenwirt“ findet man auf www.zum-baerenwirt.de