Verabschiedung des Archivmitarbeiter Philipp Ruhland

REGENSTAUF (sr). Verbunden mit einem großen Dankeschön und den besten Wünschen für seine Zukunft verabschiedeten 1. Bürgermeister Josef Schindler, Fachbereichsleiter Gerald Thierauf und Archivarin Nadine Birk den Archivmitarbeiter Philipp Ruhland am 1. Februar 2024. „Es freut mich, dass Sie unsere Archivarin tatkräftig so unterstützt haben“, bedankte sich 1. Bürgermeister Josef Schindler.

1. Bürgermeister Schindler, Philipp Ruhland, Archivarin Nadine Birk und Fachbereichsleiter Gerald Thierauf bei der Verabschiedung. Foto: Markt Regenstauf

Philipp Ruhland, der Deutsch und Geschichte auf Lehramt an der Universität Regensburg studiert, kombinierte sein Studium mit der Tätigkeit als Archivhilfskraft beim Markt Regenstauf. Hier konnte er die im Studium gewonnenen Kenntnisse einbringen und erweitern.
So unterstützte er das Marktarchiv nach kurzer Einarbeitungszeit in verschiedenen Bereichen, wie der Verzeichnung von Unterlagen der Kommunalverwaltung und Anfragen zur Personen- und Familienforschung.

„Zumindest wissen Sie jetzt, wie man Listen schreibt“, schmunzelte Fachbereichsleiter Gerald Thierauf im Hinblick auf die etwas trockeneren Arbeitsbereiche. Auch Archivarin Nadine Birk ließ es sich nicht nehmen, sich bei Philipp Ruhland zu bedanken: „Es war unglaublich hilfreich, dich hierzuhaben und ich hoffe, du hast auch etwas gelernt.“

Philipp Ruhland, der kurz vor dem 1. Staatsexamen steht, geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Einerseits hat er nun mehr Zeit zum Lernen, aber ein wenig vermissen wird er die Arbeit im Archiv wohl doch. „Danke. Ich habe einiges gelernt und viel Spaß gehabt. Es war eine schöne Zeit.“

Wir wünschen viel Erfolg für die Prüfungen und alles Gute für die Zukunft, so Bürgermeister Josef Schindler.