Bahnhof: Diebstahl eines versperrten Fahrrads

Polizeiinspektion Regenstauf – 27.11.2021 –

Regenstauf …

Bahnhof: Diebstahl eines versperrten Fahrrads …
Im Zeitraum von Montag bis Dienstag Abend wurde am Bahnhof ein blaues Damenrad entwendet. Der Geschädigte hatte es mit einem Kabelschloss an einem Geländer festgemacht, und als er wieder zu seinem Fahrrad kam, fand er nur noch das Schloss vor.
Die Polizeiinspektion Regenstauf bittet um die Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen in diesem Zeitraum.

Online-Betrug durch Ausnutzen einer Unschuldigten
Obwohl die Tat wohl nicht im Bereich der Polizeiinspektion Regenstauf begangen wurde, führt die Dienststelle derzeit Ermittlungen in einem Betrugsfall: Über eine bekannte Online – Auktionsplattform erwarb der in Bamberg wohnende Geschädigte seiner Meinung nach ein Mobiltelefon. Als er dann nach Lappersdorf fuhr, um sein Handy dort abzuholen, erlebte er eine Überraschung: Die angebliche Verkäuferin wusste nichts von der ganzen Angelegenheit und war selbst Opfer einer ähnlichen Masche:
Angebliche Verkäufer oder Käufer lassen sich Fotos von Ausweisdokumenten als Sicherung der Identität im Rahmen eines Kaufs übersenden. Dann benutzen sie dieses Foto zur Vorspiegelung dieser Identität bei einer anderen Transaktion.
Die Polizei warnt deswegen an dieser Stelle vor der Übersendung von Fotos der eigenen Ausweise! Einmal abgeschickt ist keine Kontrolle mehr gegeben.

Fund einer Tasche
Eine verdächtige Tasche führte am frühen Abend des Freitags zu einem Polizeieinsatz: In der Sparkassenfiliale am Marktplatz wurde von Passanten eine verdächtige Tasche gemeldet. Die eingesetzten Beamten stellten in der Tasche dann lediglich Kleidungsstücke und Hygieneartikel fest. Da kein Rückschluss auf einen Besitzer möglich war, wird die Tasche samt Inhalt am nächsten Werktag an das Fundamt übergeben. Dort kann sie abgeholt werden.