Drogenkonsument geht die Puste aus

Polizeiinspektion Burglengenfeld – 19.8.2019 …

Burglengenfeld …

Drogenkonsument geht die Puste aus …
Am Freitag abend wurde ein 17jähriger Schüler aus den Stadtgebiet an der Skaterbahn im Naabtalpark durch Mitglieder der Sicherheitswacht kontrolliert, da er einen fertig gedrehten Joint in der Hand hielt. Der junge Mann gab Fersengeld, wobei ihm nach ungefähr einem Kilometer die Luft ausging; im Gegensatz zu den Männern der Sicherheitswacht. Nach seiner vorläufigen Festnahme klagte der Beschuldigte über gesundheitliche Probleme, weshalb er zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus verbracht wurde. Dort konnte der Vater seinen Filius abholen. Eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz ist die Folge.

Teublitz

Fahrübungen enden in Anzeige
Am Samstag wurde eine 40jährige Frau aus dem Stadtgebiet auf dem Parkplatz der Fa. Läpple kontrolliert, als sie mit einem Pkw Einparkübungen machte. Hierbei stellten die Beamten fest, dass die Frau keinen Führerschein besitzt und für die anstehende Prüfung üben wollte. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Ihr auf dem Beifahrersitz befindlicher Ehemann wird als Halter des Fahrzeugs ebenfalls angezeigt.

Nach Spiegelstreifer weitergefahren
Am Freitag, gegen 05.15 Uhr, befuhr ein 37jähriger Lkw-Fahrer aus Schwandorf die Kreisstraße SAD 1 von Teublitz kommend in Richtung Autobahn. Auf Höhe des Parkplatzes kam ihm ein Lkw entgegen, der zu weit links fuhr. Die beiden Fahrzeuge berührten sich im Bereich der Außenspiegel, wobei der Lkw-Fahrer durch Glassplitter im Gesicht verletzt wurde. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Am Lkw entstand ein Sachschaden von 1000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Burglengenfeld unter Tel. 09471/7015-0.