Geparkten Pkw angefahren

Polizeiinspektion Burglengenfeld – 13.6.2021 –

BURGLENGENFELD …

Geparkten Pkw angefahren …
Ein bislang unbekannter Fahrer eines blauen Pkw beschädigte am Freitag zwischen 07.35 Uhr und 07.45 Uhr einen geparkten weißen VW Golf. Dessen Fahrer hatte seinen Pkw vor dem Don Bosco Kindergarten in der Kallmünzer Straße kurzfristig abgestellt. An dem Golf entstand eine Sachschaden an der hinteren linken Beifahrertüre, dessen Höhe sich auf ca. 1000,- Euro beläuft. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne die Feststellung seiner Unfallbeteiligung zu ermöglichen. Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Burglengenfeld entgegen.

Fußgänger verursacht Kratzer an geparktem Pkw
Am Samstag, gegen 15.00 Uhr, teilte eine 33jährige Frau aus Burglengenfeld mit, dass ihr im Naabtalcenter geparkter Pkw von einem Fußgänger, der sich zwischen ihrem und einem weiteren geparkten Pkw durchzwängte, verkratzt wurde. Bei der Unfallaufnahme durch eine Streife der PI Burglengenfeld konnten am Opel der Burglengenfelderin leichte Kratzer auf der rechten Seite festgestellt werden, der Sachschaden wird auf ca. 100,- Euro geschätzt. Zeugenhinweise zu dem Fußgänger nimmt die PI Burglengenfeld entgegen.

Mann fährt Frau über den Fuß
Einen nicht alltäglichen Fall eines Verkehrsunfalles hat die PI Burglengenfeld zu bearbeiten. Demnach holte am Samstag gegen 15.00 Uhr ein 42jähriger Vater seinen Sohn von seiner getrennt lebenden Ehefrau in der Stadtmitte von Burglengenfeld ab. Noch während diese sich von ihrem bereits im Pkw sitzenden Sohn verabschiedete, fuhr der Vater los und überrollte dabei mit dem rechten Hinterrad den linken Fuß der Frau. Diese musste sich anschließend in ärzliche Behandlung begeben. Gegen den Pkw-Fahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Gartenmauer beschädigt und geflüchtet
Am Samstag gegen 18.00 Uhr wurde die Gartenmauer eines Anwesens in der Carl-Maria-von-Weber-Straße durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Aufgrund der Spurenlage dürfte der Pkw-Fahrer rückwärts gegen die Mauer geprallt sein, da Teile eines Rücklichtes aufgefunden wurden. An der Mauer entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne die Feststellung seiner Person zu ermöglichen. Hinweise zu dem beschädigten Pkw oder dem Unfallfahrer nimmt die PI Burglengenfeld entgegen.

Pkw fängt Feuer
Am Samstag gegen 18.00 Uhr stellte ein 70jähriger Burglengenfelder den Pkw VW Passat seiner Frau vor einem Anwesen in der Alten Schulstraße ab. Etwa eine Stunde nach Verlassen des Pkw fing dieser plötzlich Feuer und brannte vollständig aus. Durch den Brand wurden zudem ein nebenstehendes Motorrad, ein weiterer geparkter Pkw und die Hausmauer des Anwesens, sowie eine Hecke beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000,- Euro. Das Feuer wurde von der FFW Burglengenfeld gelöscht. Als Ursache des Brandausbruchs dürfte ein technischen Defekt am Pkw in Frage kommen.

TEUBLITZ

Beim Abbiegen Unfall verursacht
Am Freitag um 14.45 Uhr befuhr eine 58jährige Frau aus Teublitz mit ihrem Audi die Kreisstraße SAD 1 von Teublitz kommend in Richtung Bruck i.d.Opf. An der Anschlussstelle Teublitz wollte sie nach links auf die BAB A 93 in Fahrtrichtung Regensburg abbiegen, übersah dabei aber einen entgegenkommenden Pkw der Marke Opel, an dessen Steuer eine 57jährige Frau, ebenfalls aus Teublitz, saß. Diese konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und prallte frontal in die rechte Fahrzeugseite des VW. Dabei wurde die Opel-Fahrerin leicht verletzt und wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. An beiden Pkw entstand jeweils Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 30.000,- Euro. Die Fahrzeuge mussten von einem ortsansässigen Abschleppunternehmen entfernt werden.

Sachbeschädigung durch Graffiti
Ein bislang unbekannter Täter beschmierte in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Regensburger Straße das Schaufenster, ein Schild und die Eingangstüre einer Tankstelle mit weißer Sprühfarbe. Ferner wurden der Gartenzaun eines benachbarten Anwesens und ein abgestellter Pkw besprüht. Der Sachschaden wird auf ca. 1500,- Euro geschätzt. Zeugen, die diesbezügliche Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der PI Burglengenfeld in Verbindung zu setzen.

NITTENAU

Radfahrer bei Unfall leicht verletzt
Am Samstag gegen 15.50 Uhr bog ein 22jähriger Mann aus Nittenau mit seinem Pkw der Marke Ford von der Hauptstraße nach rechts in die St.-Wolfgang-Straße ab. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr ein 14jähriger Junge mit seinem Fahrrad den Fußgängerweg entlang der Hauptstraße auf der falscher Seite stadteinwärts. Zudem durchfuhr der Radfahrer noch die Fußgängerunterführung, so dass er von dem Pkw-Fahrer beim Abbiegevorgang schlecht wahrzunehmen war. Dies alles führte dazu, dass der Radfahrer den abbiegenden Pkw vorne links an der Fahrertüre touchierte und zu Sturz kam. Dabei zog er sich Verletzungen leichterer Art zu. Der Junge wurde an seine Eltern übergeben, die sich um die Verletzungen kümmerten. Bleibt noch zu erwähnen, dass an dem Pkw ein Sachschaden von ca. 800,- Euro entstand. Das Fahrrad des Jungen blieb unbeschädigt.