Tierschänder ermittelt

Polizeiinspektion Schwandorf – 19.7.2019 …

Schwandorf …

Tierschänder ermittelt …
Die Tierschänder, die Anfang Juni in der Rachelstr. 8 eine Katze mehrmals in die dortige Papiertonne sperrten, konnten nun ermittelt werden. Sie wurden 18.07.2019 gegen Mittag von einem Anwohner auf frischer Tat ertappt, als sie die vor der Haustüre liegende Katze hochhoben und auf den Boden warfen. Bei den Tätern handelt es sich um zwei 6jährige Kinder. Während der Tatausführung waren die Kinder in Begleitung ihrer Mutter, die beide auch noch gewähren ließ. Es folgt eine Anzeige wegen dem Tierschutzgesetz, allerdings sind die Kinder nach dem Strafgesetzbuch noch schuldunfähig. Für das arme Tier dürfte nun Ruhe einkehren.

Flüchtiger Ladendieb
Am 17.07.2019 gegen ca. 22:00 Uhr bestellte ein bestellte ein junger Mann in der AVIA-Tankstelle in der Industriestraße zwei Zigarettenschachteln. Als diese auf dem Tresen lagen nahm er sie an sich und floh ohne zu bezahlen mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung. Täterhinweise werden unter der Tel. 09431/4301-0 an die Polizeiinspektion Schwandorf erbeten.

3 Ladendiebinnen flüchtig
Am 18.07.2019 gegen 12:15 Uhr entwendeten drei Täterinnen im Müller Markt in der Breiten Straße zwei Flaschen Parfüm im Wert von je 120 €. Die drei osteuropäisch wirkenden Frauen wurden erwischt, als sie die Falschen stehlen wollten, worauf sie mit dem Diebesgut die Flucht ergriffen. Hinweise auf die drei Frauen erbittet die Polizeiinspektion Schwandorf unter Tel. 09431/4301-0.

Weiterer Ladendieb flüchtet
Am 18.07.2019 gegen 16:00 Uhr kaufte ein Mann in Begleitung eines Mädchens Schuhe in einem Geschäft in der Paul-von-Denis-Straße. Als er den Laden verließ schlug die Diebstahlssicherung an. Der Mann gab den Diebstahl zu, wollte aber noch das Kind zum Wagen bringen. Er kehrte nicht mehr zurück, hinterließ aber die Schuhe, die er bereits bezahlt hatte. Hinweise über den Flüchtigen bitte über 09431/4301-0 an die Polizei Schwandorf.