Verkehrsteilnehmerin missachtet Rotlicht und verursacht folgenschweren Verkehrsunfall

Polizeiinspektion Burglengenfeld – 29.7.2022 –

Maxhütte-Haidhof …..

Verkehrsteilnehmerin missachtet Rotlicht und verursacht dadurch einen folgenschweren Verkehrsunfall …..

Eine PKW-Fahrerin aus Baden-Württemberg überquerte am Donnerstagvormittag mit ihrem PKW, Hyundai, bei Rotlicht die Kreuzung der Kreisstraße SAD5 mit der Staatsstraße 2397 bei Pirkensee. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Ford Transit mit dem eine Frau aus Lappersdorf bei Grünlicht die Kreuzung in Richtung Pirkensee überqueren wollte. Durch die Wucht des Aufpralles wurde ein Fahrzeug um 180 Grad gedreht, das andere wurde nach links geschleudert und kam am Brückengeländer der dortigen Fußgängerunterführung zum Stehen.
Das Fahrzeug der Unfallverursacherin war mit zwei Personen besetzt, sowohl die Fahrerin, als auch ihr 13-jähriger Beifahrer wurden verletzt und mussten mit dem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Klinikum verbracht werden. Der Ford Transit war ebenfalls mit zwei mit zwei Personen besetzt, auch diese wurden zur Behandlung ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.
Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Durch den Verkehrsunfall entstand Sachschaden in geschätzter Höhe von 26.000 Euro.

Burglengenfeld

PKW fährt auf Kraftrad auf

Am Donnerstag, kurz nach 22:00 Uhr hielt die Fahrerin eines Leichtkraftrades an der Einmündung der Dieselstraße in die Umgehungsstraße ihr Fahrzeug verkehrsbedingt an. Ein PKW-Lenker aus Maxhütte-Haidhof übersah das vor ihm stehende Kraftrad und fuhr auf dieses auf. Durch den Anprall stürzte die Fahrerin des Leichtkraftrades, zog sich hierbei Verletzungen zu und wurde zur weiteren Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der PKW-Fahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro.

Maxhütte-Haidhof

Roter PKW Volvo verliert Fahrzeugteil dieses verursacht einen Verkehrsunfall – Zeugenaufruf der Polizei

Ein roter PKW Volvo verlor am Mittwoch, gegen 08:45 Uhr, auf der Kreisstraße SAD 8 zwischen Meßnerskreith und der Einmündung in die SAD 1 beim Pendlerparkplatz, ein Fahrzeugteil seines Unterbodens. Dieses blieb auf der Fahrbahn liegen, der Fahrer eines entgegenkommender PKW, Opel, überfuhr das Fahrzeugteil, dabei entstand an diesem Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.
Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu dem genannten roten Volvo machen können werden gebeten sich bei der Polizei Burglengenfeld zu melden.