Musikalische Dimensionen – Londoner Perkussionist trifft auf Münchner Pianisten


Datum/Zeit
20.02.2022 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Spitalkirche


Foto: Reinhard Winkler

SCHWANDORF (sr). Bernhard Schimpelsberger, einer der weltweit innovationsfreudigsten Perkussionisten, und Chris Gall, einer der gefragtesten deutschen Jazz-Pianisten, bringen ihr aktuelles Album „Myriad“ am Sonntag, den 20. Februar, um 19 Uhr in der Spitalkirche Schwandorf auf die Bühne.

Ein Konzerterlebnis ganz im Zeichen rhythmischer Vielschichtigkeit und poetischen Klangwelten.

Chris Gall hat wie kaum ein anderer deutscher Pianist in den letzten Jahren die Stilgrenzen des Jazz konsequent erweitert und begeistert das Publikum weltweit mit Jazz, Indie-Rock und Weltmusik. Er war Stipendiat am renommierten Berklee College of Music in Boston, das schon Größen wie Branford Marsalis und Melissa Etheridge ausgebildet hat und spielte auf internationalen Festivals von Montreux bis zu JazzBaltica.

Bernhard Schimpelsberger ist Perkussionist, Schlagzeuger und Komponist. Er studierte in Indien jahrelang Rhythmik und bereiste die ganze Welt auf seiner Suche nach immer neuen Klängen. Er lebt in London und komponiert Musik für Orchester, Percussion Ensembles (Rhythm on Water, Rowing World Cup Championships 2019) und zeitgenössische Tanzproduktionen.

• Datum: Sonntag, 20.02.2022
• Ort: Spitalkirche Schwandorf
• Beginn: 19 Uhr
• Tickets (15/13 Euro zzgl. VVK-Gebühr) gibt es unter www.okticket.de und an der Abendkasse (18/16 Euro)
• Aktuell gilt die 2G-plus-Regelung, wobei geboosterte Personen keinen Test nachweisen müssen.
• Veranstalter: Amt für Kultur & Tourismus, Stadt Schwandorf

Karte nicht verfügbar
Cookie Consent mit Real Cookie Banner