Wander-Exkursion – Auf alten Wegen


Datum/Zeit
19.09.2020 - 14:00 Uhr

Veranstaltungsort
Wander-Exkurson


Foto: Lorna Simone Baier

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum Schwandorf

SCHWANDORF (sr). Fuß-Wege suchen die kürzestmögliche Verbindung zwischen zwei Punkten. Öfter benutzten Wegen (Trampelpfaden) sieht man das auch an, und sogar noch heute finden sich viele Spuren davon, wo vor Hunderten von Jahren Fußgänger, Reiter und Karren ihre Wege und Straßen einfach selber gezogen haben.

Für uns heutzutage bedeutet dies: Historische örtliche und überörtliche Verbindungswege sind immer noch an vielen Details zu erkennen, und wenn historische Forschung und Beobachtungsgabe zusammenkommen, lässt sich dies auch gut vermitteln.
Die Historikerin und Geographin Lorna Simone Baier, die die Exkursion als Wanderführerin zusammengestellt hat und leitet, arbeitet auch im Arbeitskreis zur Altstraßenforschung (Andiamo) mit. Sie hat für das Stadtmuseum Schwandorf, in dessen Neukonzeption auch die Erforschung der Wegesysteme seit dem frühen Mittelalter einfließt, das Zusammenwirken von frühen Handelswegen und Besiedelung untersucht.

Das Stadtgebiet von Schwandorf war bereits seit vorgeschichtlicher Zeit nicht nur besiedelt, sondern auch ein Knotenpunkt von Handels-Trassen. Aber auch in späteren Jahrhunderten waren die Furten durch die Naab von großer Bedeutung, und das Naabtal, ebenso wie seine anschließenden Flusstäler mit den sie begrenzenden Höhenzügen, wurden von Handelsreisenden intensiv genutzt. All dies hatte eine sehr reichhaltige Besiedelungsgeschichte zur Folge. Daraus resultierte wiederum zum Beispiel eine rege Abbautätigkeit für Bruchsteine in den Sandsteinhängen an der Naab.
Neben festem Schuhwerk und wetterangepasster Kleidung sollte auf ausreichend Getränke geachtet werden.

Die Strecke ist etwa sechs Kilometer lang und führt über verschiedene Wegarten. Als Dauer der Exkursion werden etwa drei Stunden veranschlagt. Treffpunkt am Samstag, 19. September, um 14 Uhr ist die Kapelle auf der Verbindungsstraße zwischen Wiefelsdorf / Strießendorf und Wöllmannsbach. Kursgebühr 10 Euro.

Die Wander-Exkursion zur Altstraßensituation bei Schwandorf findet in Kooperation mit dem Stadtmuseum Schwandorf statt. Anmeldung bei der VHS im Städtedreieck, 09471-30 22 333, bzw. über www.vhs-schwandorf-land.de.

Karte nicht verfügbar