Berufsbegleitender Master Informationstechnologie startet im Januar

REGENSBURG (sr). Nebenberuflich zu mehr Know-how im IT-Bereich / Die Anmeldung für den Studiengang an der OTH Regensburg ist noch geöffnet.

Der berufsbegleitende Master Informationstechnologie an der OTH Regensburg vermittelt fundiertes Wissen und konkrete Werkzeuge rund um aktuelle IT-Themen wie Cloud Computing, Big Data und Datensicherheit. Foto: Sebastian Bockisch, suma film GmbH

Der Bereich der Informationstechnologie entwickelt sich schneller denn je. Daher ist es unabdingbar, sich lebenslang aktuelles Wissen anzueignen. Der berufsbegleitende Masterstudiengang Informationstechnologie (M.Eng.) der OTH Regensburg vermittelt umfassendes IT-Know-how auf dem neuesten Erkenntnisstand der Digitalisierung.
Am 19. Januar 2024 startet der berufsbegleitende Master Informationstechnologie zum fünften Mal. Der Studiengang bietet den Teilnehmenden die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten zu erweitern, ohne ihre Berufstätigkeit zu unterbrechen.

Die Studierenden erwerben aktuelle und praxisnahe Kompetenzen, unter anderem in den Bereichen Big Data/Künstliche Intelligenz, Cloud Computing, Management und Agiles Projektmanagement in der IT und Datensicherheit. Der Studiengang richtet sich an Informatikerinnen und Informatiker sowie Ingenieurinnen und Ingenieure mit IT-Erfahrung und ist somit auch für Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger geeignet, die ihr Wissen vertiefen möchten

Durch den modularen Aufbau des Studiums verbringen die Studierenden nur sieben Präsenz-Tage im Semester an der OTH Regensburg. Dadurch lässt sich das Studium gut mit beruflichen und privaten Verpflichtungen vereinbaren. Eine Belegung von einzelnen Modulen zur Spezialisierung, ein probeweiser Einstieg oder eine Teilnahme bereits vor Erbringung der erforderlichen Berufserfahrung sind im Rahmen der Modulstudien möglich.

Anmeldungen für den Studienstart am 19. Januar 2024 sind derzeit noch möglich.
Weitere Informationen und Anmeldung online unter: https://www.oth-regensburg.de/weiterbilden