Idyllisch-kulinarische Eichmühle Regenstauf

Ein Restaurant der besonderen Art. Foto: Eichmühle Regenstauf

REGENSTAUF (sr). Direkt am Regen gelegen, ist die Eichmühle in Regenstauf vor allem für ihr traumhaftes Ambiente und ihre gemütliche Atmosphäre bekannt. In der Küche werden frische europäisch-mediterrane Gerichte zubereitet. Die kleine saisonorientierte Karte wechselt zudem regelmäßig.

Die 800 Jahre alten Gemäuer am Regen beherbergen ein Restaurant der besonderen Art: Die Eichmühle. Die mit französischer Raffinesse zubereiteten Kreationen von Claudia Dennys Küchenteam reichen von der mediterranen Käseauswahl bis hin zum Filet vom Hereford Rind und dem gebackenen Lammcarré unter der Kräuterkruste.
Wer etwas Außergewönliches mag, kann sich während der Fischwochen (diesjährig vom 22. März bis 14. April 2019) oder der Wildwochen mit frischen Spezialitäten verwöhnen lassen.

Besonderer Beliebtheit erfreuen sich auch die sonntäglichen dreigängigen Mittagsmenüs, welche immer gutbürgerlich gehalten werden.
Die dazu passende Weinbegleitung, empfohlen von Luc Denny, liefert die hauseigene Weinhandlung mit ausgesuchten Weinen aus Frankreich, Italien, Deutschland, Österreich und Spanien.

Das Engagement der Wirtsfamilie Denny auch für die kleinen Gäste ein schönen Aufenthalt zu gestalten, wurde von der DEHOGA, dem Landkreis und der Stadt Regensburg am 7. Juli 2017 mit der Auszeichnung „Stark für Familien“ gewürdigt.

Öffnungszeiten
Di. – Fr. ab 17.00 Uhr, Sa. ab 14.00 Uhr, So. & Feiertage ab 11.00 Uhr
mit Mittagsmenü ab 17,90 €
Montag ist Ruhetag
www.eichmuehle.de