Ausbau Münchshofener Straße in Teublitz

Beginn der Arbeiten am mittleren Abschnitt

TEUBLITZ (sr). Seit Juli 2023 wird die Münchshofener Straße ausgebaut. Die Arbeiten kommen sehr gut voran. Ende Juni 2024 beginnen demnach die Arbeiten am mittleren und damit letzten Bauabschnitt. Dieser erstreckt sich vom AWO Kinderhaus „Rappelkiste“ bis zur Einmündung Parkstraße.

Die ersten Zwischenziele stehen zudem kurz vor ihrem Abschluss. Demnach stehen Bauabschnitt 1 (ganz im Norden) und Bauabschnitt 3 (Stadtkern) vor Fertigstellung noch in den Sommermonaten.

Zeitlicher Ablauf zum Start der Arbeiten vom 26. Juni bis Mitte Juli 2024

Hier sehen Sie den Baustellenbereich von Bauabschnitt 2. (Foto: Thomas Stegerer)

Bauabschnitt 2 (BA 2) – Start am 26.06.2024

Los geht es am 26. Juni 2024 zunächst im Bereich zwischen AWO Kinderhaus „Rappelkiste“ und Höhe Fußballplatz des SC Teublitz. Zwischen dem Gelände des Fußballplatzes bis hin zur Einmündung Parkstraße folgen die Arbeiten am 27. Juni 2024.
Begonnen wird mit dem kompletten Abfräsen der Asphaltschichten. Im Zuge der Arbeiten werden zunächst wieder Gasleitungen durch Bayernwerk und die Hauptwasserleitung neu verlegt. Direkt im Anschluss erfolgt der eigentliche Straßenbau.

Hier sehen Sie den Baustellenbereich von Bauabschnitt 1. (Foto: Thomas Stegerer)

Bauabschnitt 1 (BA 1) – Abschluss in der ersten Juli-Woche

Beim BA 1, der von der Einmündung in die SAD 5 (Naab-Brücke) bis kurz nach dem AWO Kinderhaus „Rappelkiste“ reicht, sind die Restarbeiten noch ausstehend. Dazu zählen Hofzufahrten, Grünanlagen, Beschilderungen und der Einbau der letzten Straßenschicht. Vorgesehen ist ein Abschluss dieser Restarbeiten ab dem 1./2. Juli 2024. Direkt betroffene Anwohner und Anliegerinnen werden gesondert per Info-Brief informiert.

Hier sehen Sie den Baustellenbereich von Bauabschnitt 3. (Foto: Thomas Stegerer)

Bauabschnitt 3 (BA 3) – Asphaltierung nach dem Mittelalterfest

Beim BA 3, im Bereich der Einmündung Regensburger Straße (Höhe Bäckerei Brunner) bis hin zur Einmündung in die Parkstraße (Kurve in Richtung Sportplatz), werden voraussichtlich am 16. und 17. Juli 2024 die beiden Asphaltschichten eingebaut. Gehwege und Parkflächen werden daran anschließend nach und nach fertiggestellt. Direkt betroffene Anwohner und Anliegerinnen werden gesondert per Info-Brief informiert.

Infos und Wissenswertes für die Zeit während der Arbeiten:

• Baustellenbereiche sind voll gesperrt und nicht befahrbar, außer für Anlieger (Eltern und Beschäftigte des AWO-Kinderhauses zählen als Anlieger)
• Umleitung bleibt bestehen und verläuft über die SAD 5 – Kreisverkehr – Regensburger Straße und umgekehrt
• Tagesaktuelle Absperrungen der Baufirma gilt es zu beachten
• in BA 2 gelegene Ärzte sind erreichbar

Hierzu gibt es seitens der Allgemeinmediziner Marko Pfaff und Eike Haas sowie der Zahnarztpraxis Englmann gesonderte Patienten-Infos.

Beide Praxen sind fußläufig immer erreichbar. Parkplätze stehen am Gelände des Fußballplatzes zur Verfügung. Hierbei kann es aufgrund der Bautätigkeit dennoch zu Einschränkungen kommen.

Im Zuge der Arbeiten entstehende Unannehmlichkeiten und Einschränkungen bitten wir zu entschuldigen. Für weitere Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung gerne zur Verfügung

Cookie Consent mit Real Cookie Banner