Die „Rockstars“ der Polizei-Puppenbühne Weiden

Verkehrserziehung der anderen Art

NEUSTADT a.d.Waldnaab/Entzenricht (sr). Ein Kreischen im Saal wie bei einem Konzert der Beatles, keinen hält es mehr auf dem Stuhl. So geschehen am 4. März im Pfarrheim in Etzenricht und am 5. März in der Stadthalle in Neustadt a.d Waldnaab, als die Puppenbühne der Polizei Weiden in Kooperation mit der Verkehrswacht Neustadt für die Schulanfänger der Kindergärten im Landkreis ein Stück zur Verkehrssicherheit aufführte.

v.l.: PHMin Argauer Michaela, PHMin Brünning Bernadette, und PHM Nörl Thomas. Foto: PI Neustadt a.d.Waldnaab

Der arme Kaspar wird von der Hexe Wackelzahn verzaubert, sodass er im Straßenverkehr alles falsch macht. Nur durch die Mithilfe der Kinder und dem Hund Wuschel kann der Kasperl von seinem Bann
befreit werden.

Die Kinder, 320 an der Zahl aus 20 Kindergärten, wurden in 3 Vorstellungen über die Gefahren im Straßenverkehr spielerisch aufgeklärt.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner