Erschließungsarbeiten im Baugebiet „Brunnäcker II“

TEUBLITZ (sr). Aktuell gibt es große Fortschritte bei der Erschließung in der Brunnenstraße sowie im neuen Baugebiet „Brunnäcker II“ in Münchshofen. Ziel ist die Entwicklung und Verbesserung der Wohn- und Lebensumgebung sowie die Schaffung von neuem Wohnraum. Baustart für die ersten Häuslebauer soll im neuen Baugebiet bereits im Herbst 2024 sein.

Vor Ort machten sich die Beteiligten ein Bild vom aktuellen Stand der Erschließungsarbeiten. Mit auf dem Bild von links nach rechts: Benedikt Hack, Christian Wallner, Eva Wittmann, Bürgermeister Thomas Beer, Anna Diel, Doris Janus und Josie Weichmann. (Foto: Thomas Stegerer)

Die Planung und Umsetzung wurde zunächst über einen längeren Zeitraum sorgfältig geplant. Zudem wurden im Planungsprozess und seit der Rechtskraft des Bebauungsplans im Juni 2023 verschiedene Herausforderungen gemeistert.

Im Vorfeld wurde der Ableitungsgraben zur Naab geräumt, um die Durchgängigkeit zu gewährleisten. Hierfür war eine wasserrechtliche Genehmigung erforderlich, damit das Niederschlagswasser in die Naab eingeleitet werden darf. Eine Schwierigkeit war auch die Hanglange des Baugebiets. Besonderer Wert wurde auf den Erhalt vorhandener Baum- und Strauchstrukturen und die Beachtung entsprechender Artenschutzmaßnahmen für Tiere wie Fledermäuse und Vögel gelegt.

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit einem Ziel

Die involvierten Unternehmen und Fachleute von der Beraten und Planen Holding GmbH, dem Landschaftsarchitekturbüro Lichtgrün und der IB Trossmann und Sommer Tiefbau GmbH & Co KG haben von der Planung bis zur jetzigen Umsetzung eng zusammengearbeitet, um eine erfolgreiche Realisierung sicherzustellen.

Die Erschließungsarbeiten dienen zum einen der Schaffung von neuem Wohnraum in attraktiver Lage und zum anderen auch der Verbesserung der bestehenden Infrastruktur. So werden unter anderem aktuell die Regenwasserleitung in der Brunnenstraße und die Hausanschlüsse sowie Schieberkreuze in der Wasserleitung erneuert. Zusätzlich werden Maßnahmen zur kontrollierten Belastung des Kanalsystems eingefügt.

Schaffung von durchgrüntem und klimagerechtem Wohnraum

Die Arbeiten begannen Anfang April 2024 und werden voraussichtlich bis November dieses Jahres vollständig abgeschlossen sein. Der Gesamtkostenrahmen, einschließlich aller Planungskosten, beläuft sich auf etwa 2,7 Millionen Euro. Die Grundstücke sollen ab Herbst 2024 bebaubar sein.

Sie haben auch Interesse an einem Baugrundstück mit tollem Blick ins Naabtal im Teublitzer Ortsteil Münchshofen? Dann besteht aktuell die Möglichkeit, im Bieterverfahren Angebote bis zum 30. Juni 2024 abzugeben. Der Einstiegspreis beträgt 290 Euro/m². Zur Verfügung stehen Bauplätze in der Größenordnung von 483-751m² für Einfamilienhäuser und ein Doppelhaus.

Weitere Infos zum Baugebiet „Brunnäcker II“ und zum Ablauf des Bieterverfahren finden Sie unter: www.teublitz.de/bauen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner