Großer „Kids Day“ zum verkaufsoffenen Sonntag war ein voller Erfolg

BURGLENGENFELD (sr). Besucherandrang am „Kids Day“: Am 16. Juni 2024 luden das Wirtschaftsforum und die Stadt Burglengenfeld anlässlich des Vitus-Marktes zum Verkaufsoffenen Sonntag sowie Kinder- und Familientag auf dem Burglengenfelder Marktplatz ein. Bei herrlichem Wetter kamen bereits am Vormittag viele Eltern und Kinder, um an dem umfangreichen Mitmach-Programm teilzunehmen. Die Organisatoren des „Kids Day“ zeigten sich überwältigt von den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern.

Der große „Kids Day“ am verkaufsoffenen Sonntag war ein voller Erfolg: Die Burgritter Mädels brachten als Disney-Prinzessinnen viele Kinderaugen zum Strahlen und der Kinderflohmarkt war sehr gut besucht. Fotos: Wilhelm Frimberger

Julia Krempl, Julia Ehrenreich und Karolina Bauer hatten im Auftrag des Wirtschaftsforums Burglengenfeld ein Kinderprogramm der Extraklasse zusammengestellt. Neben zahlreichen Mitmachaktionen gab es Spielmöglichkeiten, Hüpfburgen, lebende Disney-Figuren, einen Kinderflohmarkt und viel Showprogramm auf den Straßen und Plätzen. Wifo-Vorsitzender Imad Cheikho war voll des Lobes, was “seine Mädels” da auf die Beine gestellt hatten: “Das ist schon fast ein Kinderbürgerfest, was wir hier erleben.” Citymanager Wolfgang Dantl hatte dabei die Aufgabe 30 Marktstände, 15 Mitmachaktionen und 32 Kinderflohmarktstände in der Stadt unterzubringen. “Nachdem die Klostergasse nicht mehr gereicht hat, haben wir die Stände der Kinder noch in die Robert-Koch Straße erweitert.”

Viele Hingucker lieferten Alena‘s Dance Studio und die Burgritter, die von 13 bis 16:30 Uhr den Zebrastreifen am Oberen Marktplatz in eine Tanzfläche verwandelten und immer wieder dafür sorgten, dass minutenweise kein Durchkommen mehr war. Kein Durchkommen war auch angesagt, wenn die Disney-Prinzessinnen sich zum Fotoshooting mit Kindern sammelten. „Wir wollten ein bisschen Disneyland nach Burglengenfeld bringen und das ist uns definitiv gelungen. Die kostümierten Mädels der Burgritter haben ganz viele Kinderaugen zum Strahlen gebracht.“, freut sich Karolina Bauer, Wifo-Beauftrage der Stadt Burglengenfeld. Auch Julia Ehrenreich und Julia Krempl zeigen sich begeistert: „Dank eines grandiosen Miteinanders von Stadt, Wifo, vielen Geschäftsleuten, örtlichen Vereinen, dem Josefine- und Louise-Haas-Kindergarten, der Hans-Scholl-Grundschule und den Stadträten konnte dieser einzigartige und wundervolle Tag entstehen. Hierfür danken wir allen Beteiligten und hoffen, dass dieser Tag allen kleinen sowie großen Besucherinnen und Besuchern noch ganz lange in Erinnerung bleiben wird!“

Mit im Boot waren auch viele Burglengenfelder Stadträte, die dafür sorgten, dass farbige Kinderhände auf das künftige Marktbanner kamen. Die Seifenblasenkünstlerin Irina Volosenko begeisterte mit ihrer faszinierenden Show alle Besucherinnen und Besucher jeden Alters.

Einen großen Dank richtete das Orgateam an die Stadt Burglengenfeld für die großzügige Unterstützung des “Kids-Day”, den Hausmeister Josef Hofmann und die Männer des städtischen Bauhofs. “Hans und Tobias waren am Sonntagmorgen ab 5 Uhr unterwegs und haben den ganzen Vormittag alle möglichen kleinen und großen Wünsche erfüllt, ganz egal ob Poller entfernt werden mussten oder Kabelbrücken gebraucht wurden, die beiden haben das mit großer Ruhe und Routine erledigt. Josef Hofmann war zu jeder Zeit an Ort und Stelle. Dafür gilt es Danke zu sagen”, so Citymanager Wolfgang Dantl.

Der nächste verkaufsoffene Sonntag am 15. September 2024 wird von einem spätsommerlichen Weinfest des Wirtschaftsforums umrahmt. Anmeldungen für den Fieranten-Markt sind unter www.markt-bul.de jederzeit möglich.