Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug

Polizeiinspektion Schwandorf – 3.1.2024 –

Schwandorf …..

Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug …..

Im Zeitraum vom 01.01.2024, 01:30 Uhr, bis 02.01.2024, 10:00 Uhr, wurden aus einem Pkw, welcher in der Schießstättengasse in Schwandorf geparkt war, von einem bislang unbekannten Täter mehrere Dokumente entwendet. Zeugen des Diebstahls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schwandorf zu melden.

Fünf Ortsschilder von Büchelkühn entwendet

Im Zeitraum 31.12.2024, 00:00 Uhr, bis 01.01.2024, 00:00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter alle fünf Ortsschilder des Ortes Büchelkühn. Teilweise wurden die Ortsschilder mit einem Trennschneider oder ähnlichem Werkzeug entfernt. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schwandorf zu melden.

E-Scooter entwendet

Im Zeitraum 01.01.2024, 00:20 Uhr, bis 01.01.2024, 20:00 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter in der Winterbergstraße in Schwandorf einen unversperrten E-Scooter. Der E-Scooter befand sich an einem Fahrradabstellplatz eines Innenhofes, welcher für Jedermann zugänglich war. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 530 Euro. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schwandorf zu melden.

Verkehrsunfall mit Sachschaden an der Globus-Kreuzung

Am 02.01.2024, gegen 18:10 Uhr, kam es an der Globus-Kreuzung in Schwandorf zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 53-Jährige aus dem Landkreis Schwandorf bog an der Globus-Kreuzung mit ihrem Pkw von der Straße „Bei der Autobahnmeisterei“ nach links auf die linke Fahrspur der Wackersdorfer Straße ab. Zeitgleich bog ein 54 Jähriger aus dem Landkreis Schwandorf mit seinem Pkw von der Straße „Am Brunnfeld“ nach rechts auf die Wackersdorfer Straße ab. Der 54-Jährige ordnete sich sofort nach dem Abbiegen auf die linke Fahrspur der zweispurigen Fahrbahn ein. Infolgedessen kam es zwischen den Pkws zu einem Zusammenstoß. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro.

Verkehrsunfall mit sechs leicht verletzten Personen

Am 02.01.2024, gegen 18:40 Uhr, kam es auf der B85, im Bereich der Anschlussstelle Schwandorf-Mitte zur A93, zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und sechs leicht verletzten Personen. Eine 54-Jährige aus dem Landkreis Schwandorf fuhr mit ihrem Pkw auf der B85 in Fahrtrichtung Wackersdorf. Sie wollte an der Anschlussstelle Schwandorf-Mitte nach links auf die A93 in Richtung Hof abbiegen. Aufgrund von Regen und Blendung durch den Gegenverkehr übersah die 54-Jährige jedoch die Einfahrt und fuhr auf die Gegenfahrbahn der baulich getrennten Strecke auf. Hier kam ihr ein 31-Jähriger aus München mit seinem Pkw entgegen. Dieser erkannte die Gefahrensituation, wich aus und bremste, sodass es zunächst zu keinem Zusammenstoß kam. Eine hinter ihm fahrende 61-Jährige aus dem Landkreis Schwandorf konnte jedoch nicht rechtzeitig reagieren und fuhr dem 31-Jährigen mit ihrem Pkw auf. Die 61-Jährige Fahrerin wurde bei dem Auffahrunfall leicht verletzt. Auch der 31-Jährige Fahrer sowie seine drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Die 54-Jährige Unfallverursacherin erlitt einen Schock. Die sechs Unfallbeteiligten wurden alle in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Da die unfallbeteiligten Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten diese von der Unfallörtlichkeit geschleppt werden. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr eingeleitet.

Betrunken mit Motorrad verunfallt

Am 01.01.2024, gegen 14:40 Uhr, befuhr ein 84-jähriger Schwandorfer die Wackersdorfer Straße in Richtung Autobahn. Auf Höhe der Hausnummer 90 fuhr er aus zunächst unbekanntem Grund auf die dortige Verkehrsinsel und kam zu Sturz. Er blieb verletzt auf der Straße liegen und wurde durch Ersthelfer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes betreut. Bei der Unfallaufnahme wurde schnell klar was der Grund für seinen Sturz auf gerader Strecke war – der Motorradfahrer roch stark nach Alkohol. Nach eigenen Angaben konsumierte der Mann im Laufe des Tages mehrere Flaschen Bier und dazu ein paar Schnäpse. Ein Atemalkoholtest war dem Herrn nicht möglich.

Der Mann wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus transportiert. Dort wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. Ein Fremdschaden entstand nicht – lediglich der Roller des Mannes wurde minimal beschädigt.

Diebstahl aus Pkw

Im Zeitraum vom 01.01.2024, 20:00 Uhr – 02.01.2024, 07:45 Uhr, wurde ein Pkw in der Virchowstraße in Schwandorf durchwühlt. Ein Ladekabel und Feuerzeuge wurden entwendet. Der Pkw war vermutlich nicht versperrt, da keine Aufbruchspuren sichtbar waren. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Schwandorf in Verbindung zu setzen.

Aufgrund der Häufung ähnlicher Fälle weist die Polizei Schwandorf daraufhin, bei Verlassen der Autos zu kontrollieren, ob diese auch tatsächlich versperrt sind. Zudem sollten keine Wertgegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen, da dies für die Täter als „Einladung“ angesehen wird.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner