Gestürzt oder Geschlagen?

Polizeiinspektion Schwandorf – 8.12.2019 …

Gestürzt oder Geschlagen? …
Am frühen Sonntagmorgen, gegen 04:45 Uhr, verließ ein betrunkener, 55 jähriger männlicher Gast, eine Diskothek am Schwandorfer Marktplatz. Circa 30 Minuten später kam der 55 jährige wieder zur Diskothek und blutete hierbei aus einem Ohr. Er gab an, von mehreren Personen geschlagen worden zu sein, könne sich aber an gar nichts erinnern. Der Mann wurde aufgrund seiner Verletzung zur ambulanten Versorgung in das Krankenhaus Schwandorf gebracht. Aus Sicht der Polizei ist ein Sturzgeschehen aufgrund der hohen Alkoholisierung nicht ausgeschlossen. Sollten Bürger, die zu dieser Zeit im Bereich des Schwandorfer Marktplatzes unterwegs waren, Beobachtungen gemacht haben, werden diese gebeten sich unter Tel. 09431/43010 bei der Polizeiinspektion Schwandorf zu melden.

Sturz führt zu Festnahme
Am späten Samstagabend wurde eine Streifenbesatzung der Polizei Schwandorf zu einer gestürzten Person gerufen. Das ganze ereignete sich in Schwandorf in einem Haus, unweit des Bahnhofes. Hier wurde ein 41 jähriger, polnischer Mann, angetroffen, der aufgrund seiner starken Alkoholisierung hingefallen war. Im Rahmen der Überprüfung seiner Personalien konnte ein offener Haftbefehl festgestellt werden. Die Folge war eine Unterbringung bei der Polizeiinspektion Schwandorf und eine Vorführung am nächsten Tag beim Ermittlungsrichter.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner