Illegale Spritztour vor den Augen der Polizei

Polizeiinspektion Schwandorf – 11.1.2024 –

Schwandorf …..

Illegale Spritztour vor den Augen der Polizei …..

Illegale Spritztour vor den Augen der Polizei

Am Rande der gestrigen Bauernproteste kamen zwei junge Männer auf eine wohl unkluge Idee. Nach Ankunft der Sternfahrt gegen 20.00 Uhr am Volksfestplatz in Schwandorf luden die beiden 19 Jahre alten Männer, wohnhaft im Bereich der Verwaltungsgemeinschaft Schwarzenfeld und dem Städtedreieck, ein Pocket-Bike der Marke Eigenbau von einem Traktor ab. Vor den Augen der dort, bei einem mit Blaulicht in der Nacht blitzenden Streifenwagen, stehenden Polizeibeamten unternahm der aus dem Bereich Schwarzenfeld stammende Elektriker eine Spritztour. Diese ging angesichts der Schutzmänner in Blau nur 10 Meter. Die Fahrt mit dem nicht versicherten Gefährt wurde sofort gestoppt. Bei der anschließenden Anzeigenaufnahme wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz stellte sich heraus, daß der Elektriker auch keinen Führerschein für ein Motorrad hat. Deshalb kommt die Straftat Fahren ohne Fahrerlaubnis hinzu. Gleiches erwartet den Besitzer, da er als Halter die Fahrt zugelassen hat. Beide Männer konnte sich am Ende auch nicht erklären, wie sie auf diese Dummheit kamen – war die Polizei doch deutlich zu sehen. Beide müssen nun mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen.

Ladendiebinnen ertappt

Am Mittwoch gegen 14.00 Uhr befanden sich zwei aus Südosteuropa stammende Gastarbeiterinnen in Schwandorf am Brunnfeld beim Einkaufen in einem Supermarkt. Bezahlen der Ware hatten sie jedoch nicht im Sinn. Der im Markt eingesetzte Detektiv beobachtete, wie eine 48-jährige eine Modeschmuckkette an sich nahm und an ihre 52-jährige Begleiterin weitergab. Diese riß das Ettikett ab und versteckte die Kette in einer Tiefkühltorte. Damit wollten sie die Kasse passieren. Sie wurden jedoch vom Detektiv angehalten, der den Diebstahl auffliegen ließ und die Polizei verständigte. Beide Frauen erwartet nun wegen eines Warenwertes von 15 EURO ein Strafverfahren wegen Diebstahl.

Flüchtigen Straftäter gefasst

Am Mittwoch gegen 22.45 Uhr kontrollierten Zivilkräfte der Polizei auf der Kreisstraße SAD 2 bei Schwandorf einen Pkw mit rumänischer Zulassung. In dem Fahrzeug saßen drei aus diesem Land stammende Männer. Bei der Fahndungsüberprüfung stellte sich heraus, daß ein 18-jähriger Insasse von der Staatsanwaltschaft Amberg wegen Diebstahl gesucht wurde. Für diese Tat war eine Geldstrafe in Höhe von 500 EURO fällig. Der Mann konnte den Geldbetrag entrichten. Nach Zahlung wurde er entlassen und er konnte die Fahrt fortsetzen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner