Manipulation an Pedelec

Polizeiinspektion Regenstauf – 18.12.2022 –

Manipulation an Pedelec …..

Regenstauf. Am Donnerstagmorgen, 15.12.2022 fiel Beamten der Polizeiinspektion Regenstauf in der Regensburger Straße ein Pedelec-Radler auf, dessen Rad augenscheinlich schneller lief als üblich. Bei der anschließenden Kontrolle bestätigte sich der Verdacht und der 31jährige Fahrer aus dem Landkreis Schwandorf räumte eine technische Manipulation an seinem Fahrzeug ein. Da die Veränderung unter anderem dazu führte, dass das Pedelec zum Kraftrad wurde, sieht sich der Mann nun mit einem Strafverfahren wegen fehlender Fahrerlaubnis konfrontiert. Das Fahrzeug wurde zur weiteren Abklärung sichergestellt.

Tresor aufgefunden

Regenstauf. Am Mittwoch, 14.12.2022 entdeckte eine aufmerksame Frau aus dem Landkreis Schwandorf neben der Autobahnanschlussstelle Ponholz in Richtung des Ortsteils Brücklhof neben der Fahrbahn einen Möbeltresor in einem Gebüsch und teilte den Fund bei der Polizei mit. Beamte der Polizeiinspektion Regenstauf begaben sich zum Fundort und stellten fest, dass es sich um einen aufgebrochenen Wertbehälter handelt, bei dem unklar ist, woher er stammt und seit wann er an der Fundstelle liegt. Personen, die sachdienliche Angaben zu dem aufgefundenen blau-grauen Möbeltresor aus Metall mit den Maßen 20 x 20 x 30 Zentimeter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Regenstauf unter der Tel.-Nr. 09402/9311-0 in Verbindung zu setzen.

Brennender Altkleidercontainer in Regenstauf

Regenstauf. Ein Altkleidercontainer, der zwischen einem Supermarkt und dem Friedhof in der Regensburger Straße aufgestellt war, geriet am Donnerstag, 15.12.2022 gegen 19.45 Uhr in Brand. Die umgehend verständigte Feuerwehr brachte das Feuer unter Kontrolle und löschte den Containerinhalt ab. Aufgrund der Gesamtumstände ist davon auszugehen, dass ein bislang unbekannter Täter den Container absichtlich in Brand gesteckt hatte. Der entstandene Sachschaden wird mit 1.000 Euro beziffert. Die Polizeiinspektion Regenstauf hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 09402/9311-0.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner