Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Polizeiinspektion Regenstauf – 30.11.2023 –

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs …..

Lappersdorf. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellten Beamte der Polizeiinspektion Regenstauf am Mittwochabend, 29.11.2023 bei einem 37-jährigen Pkw-Fahrer fest, dass dieser zwar einen rumänischen Führerschein vorzeigen konnte, ihm aber die Erlaubnis zum Führen von Kranftfahrzeugen durch die Fahrerlaubnisbehörde entzogen worden war. Dies bedeutete für den 37-Jährigen mit deutscher Staatsangehörigkeit das sofortige Ende der Fahrt und die Sicherstellung seines Führerscheines. Da sich zudem Verdachtsmomente ergaben, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Gegen den 37-Jährigen leiteten die Beamten eine Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und weiterer verkehrsrechtlicher Verstöße ein.

Verkehrsunfall in Regenstauf

Regenstauf. Aus noch ungeklärter Ursache kam am Mittwochnachmittag, 29.11.2023 ein 30-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Pkw der Marke Mazda Am Grasigen Weg kurz vor dem Ortseingang Regenstauf von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Fahrzeug. Da der 30-Jährige sein Fahrzeug nicht mehr selbst verlassen konnte, wurde er von der umgehend zur Unfallstelle beorderten Feuerwehr Regenstauf aus dem Fahrzeug befreit und anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen erlitt der Fahrer lediglich Prellungen und einen Schock. Die Ermittlungen zur Unfallursache werden von der Polizeiinspektion Regenstauf durchgeführt.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner