Trunkenheitsfahrt

Polizeiinspektion Schwandorf – 17.2.2023 –

Schwandorf …..

Trunkenheitsfahrt …..

Am Morgen des 17.02.2023, gegen 02:00 Uhr fiel den Beamten der Polizeiinspektion Schwandorf ein dunkler Seat auf, der mit leicht überhöhter Geschwindigkeit in der Ettmannsdorfer Straße, in Schwandorf unterwegs war. Bei einer anschließenden Kontrolle des 32-jährigen Fahrzeugführers wurde eine Atemalkoholkonzentration von über 1,7 ‰ festgestellt. Die Weiterfahrt wurde natürlich unterbunden und der Mann, nach einer Blutentnahme entlassen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Führerschein ist übrigens bereits jetzt sichergestellt.

Fahrradsturz

Am 17.02.2023, gegen 01:30 Uhr stürzte ein 82-jähriger Schwandorfer in der Regensburger Straße, beim Zeitungaustragen, mit seinem Fahrrad. Dieser zog sich glücklicherweise nur leichtere Verletzungen am Arm zu, kam aber trotzdem mit dem Rettungsdienst in ein Schwandorfer Krankenhaus.

Wildunfälle

Am 16.02.2023, gegen 23:00 Uhr erwischte ein 35-jähriger Burglengenfelder, mit seinem Mazda ein Wildschwein im Industriegebiet Wackersdorf. Einige Stunden später, am 17.02.2023, um 02:35 Uhr erfasste eine 50-jährige Schwandorferin, mit ihrem Opel ein Reh im Bereich Bubach. Es wurde niemand verletzt, an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Da beide Tiere verletzt in den Wald flüchteten, wurden jeweils die zuständigen Jagdpächter zur Nachsuche verständigt.

Im Internet betrogen

Bereits am 2. Februar entdeckte ein 28-jähriger Schwandorfer auf einer Verkaufsplattform eines sozialen Netzwerkes ein vermeintliches Schnäppchen. Nach Verhandlungen über einen Messenger wurden 150,- € für eine Play-Station 4 überwiesen, der angebliche Verkäufer brach daraufhin den Kontakt ab.

Am 15.02.2023 erhielt eine 62-jährige Schwandorferin per E-Mail einen Link zugeschickt, angeblich von einem Paketzusteller, um ihre Adresse für eine bevorstehende Zustellung zu bestätigen. Durch das Anklicken des Links wurden Ihre Daten ausgespäht, unter anderem die Daten ihrer Kreditkarte, von der anschließend zwei Abbuchungen erfolgten.

Unfallflucht

Am Donnerstag, den 16.02.2023, gegen 11:00 Uhr hatte eine 39-jährige ihren grauen Skoda Oktavia am Parkplatz eines Verbrauchermarktes Am Brunnfeld, in Schwandorf abgestellt. Als sie rund 45 Minuten später zu ihrem Fahrzeug zurück kam stellte sie einen Schaden an der Beifahrertüre fest. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Schwandorf zu melden.

Mit gestohlenem Fahrrad unterwegs

Am Dienstag zur Mittagszeit konnte eine Streife der Polizeiinspektion Schwandorf beobachten, wie eine Radfahrerin rücksichtslos auf dem Gehweg in der Bahnhofstraße fuhr. Die Beamten hielten die 24-Jährige aus Schwandorf an und stellten einen Strafzettel aus. Als ein Beamter nebenbei fragte, wem das Fahrrad gehöre, entgegnete die 24-Jährige, dass ihr vor Monaten ihr eigenes Fahrrad gestohlen worden wäre und deshalb hätte sie dieses Fahrrad genommen und seitdem genutzt. Sie hatte das blaue Fahrrad der Marke Kalkhoff also ebenfalls entwendet. Gegen die 24-Jährige wurde ein Verfahren wegen Diebstahls eröffnet.
Der Eigentümer des Fahrrades wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Schwandorf in Verbindung zu setzen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner