Verkehrsunfallflucht

Polizeiinspektion Schwandorf – 15.5.2024 –

Schwandorf …..

Verkehrsunfallflucht …..

Am gestrigen Dienstag im Zeitraum zwischen 07:20 Uhr und 12:10 Uhr wurde ein weißer Audi an der Dachhelhofenschule auf dem Parkplatz der Schulturnhalle lädiert. Durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug wurden der Kofferraumdeckel sowie die Heckleuchte beschädigt. Der Schaden beläuft sich laut polizeilicher Schätzung auf etwa 2.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Schwandorf unter der Nummer 09431/4301-0 entgegen.

Rad von Auto abgedrängt

Am Montagnachmittag bog eine 66-jährige Pkw-Fahrerin in der Baustelle an der Naabbrücke, Fahrtrichtung Stadtmitte, links in die Wöhrvorstadt ein. Dabei übersah sie einen bevorrechtigten Radfahrer. Dieser wurde nach rechts abgedrängt, fuhr gegen den Bordstein und stürzte. Der Radfahrer erlitt Schürfwunden an beiden Händen, musste jedoch nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden. Am Pkw entstand kein Sachschaden. Das Fahrrad war nicht mehr fahrbereit, polizeilich wird der Schaden auf 150 Euro geschätzt.

Ladendiebin gefasst

Am Montagnachmittag meldete ein aufmerksamer Ladendetektiv eines Verbrauchermarktes im Schwandorfer Stadtgebiet einen Ladendiebstahl. Er hätte ein 13-jähriges Mädchen dabei beobachtet, wie es verschiedene Waren in ihren Rucksack steckte. Im Anschluss verließ sie den Kassenbereich, ohne die Waren zu bezahlen. Das Kind wurde ihrer Mutter übergeben. Der Warenwert des Diebesgutes beläuft sich insgesamt auf 17,74 Euro.

Hecke abgefackelt

Am gestrigen Dienstagnachmittag entfernte ein Mann in Dachelhofen mit einem Bunsenbrenner sein Unkraut im Garten. Dabei fing die angrenzende Hecke Feuer und brannte auf einer Länge von 6 Metern ab. Bei dem Vorfall wurde niemand verletzt. Die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren Ettmannsdorf und Dachelhofen löschten den Brand ab.

Steinberg am See

Werkzeug entwendet

In Steinberg Am Pflanzberg hinter dem dortigen Parkplatz wurde eine Firma mit Grundbohrarbeiten beauftragt. In einem Zeitraum vom 08.05.2024, 14:00 Uhr bis 14.05.2024, 07:30 Uhr wurden dort verschiedene Werkzeuge von der Bohrstelle entwendet. Sie wurden unter anderem aus einer Werkzeugkiste entnommen. Die Bohrstelle ist mit einem Bauzaun gesichert. Der Beuteschaden beträgt insgesamt 200 Euro.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner