Verkehrsunfallflucht bei Regenstauf – Zeugenaufruf

Polizeiinspektion Regenstauf – 14.11.2023 –

Verkehrsunfallflucht bei Regenstauf – Zeugenaufruf …..

Regenstauf. Mutmaßlich weil er beobachtet wurde, brachte ein Unfallverursacher am Montagnachmittag, 13.11.2023 an einem geparkten Audi am Pendlerparkplatz an der Autobahn-Anschlussstelle Regenstauf einen Zettel am beschädigten Fahrzeug an. Auf diesem war aber lediglich eine Entschuldigung, ohne die erforderlichen Daten vermerkt. Die Polizeiinspektion Regenstauf hat Ermittlungen wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen und dem bislang unbekannten Verursacher. Dieser verursachte am Heck des in der Zeit zwischen 13.00 Uhr und 16.00 Uhr am Pendlerparkplatz abgestellten Audi einen Schaden in Höhe von über 1.000 Euro. Da der Verursacher einen Zettel am Fahrzeug anbrachte, wird davon ausgegangen, dass sich weitere Personen am Parkplatz aufhielten, denen vorgetäuscht werden sollte, dass der Geschädigte ausreichend informiert wurde.
Die Polizeiinspektion Regenstauf bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 09402/9311-0.

Autofahrer ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs

Regenstauf. Bei einer allgemeinen Fahrzeugkontrolle am frühen Dienstagmorgen, 14.11.2023 stellten Beamte der Polizeiinspektion Regenstauf im Ortsteil Eitlbrunn fest, dass ein 35-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Pkw ohne die erforderliche Fahrerlaubnis der Klasse B unterwegs war. Dies bedeutete für den 35-Jährigen das sofortige Ende der Fahrt und die Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels. Der Mann sieht sich nun mit strafrechtlichen Ermittlungen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis konfrontiert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner