Verstoß gegen Sozialvorschriften

Polizeiinspektion Schwandorf – 7.12.2023 –

Schwandorf …..

Verstoß gegen Sozialvorschriften …..

Am Dienstag gegen 8:00 Uhr wurde von einer Polizeistreife in Schwandorf der Fahrer eines slowakischen Kleintransporters einer Kontrolle unterzogen. Dieser war im gewerblichen Güterverkehr unterwegs, was ihn verpflichtet hätte, eine Aufzeichnung über die Lenk- und Ruhezeiten zu führen. Das hatte der 39-jährige aber nicht gemacht. Daher erwartet ihn nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren nach dem Fahrpersonalgesetz.

Unbekannter stellt Elektrogeräte vor Wertstoffhof ab

Am Dienstag, gegen 11:15 Uhr, stellte ein bislang unbekannter Täter etliche Elektrogeräte vor dem Wertstoffhof in Schwandorf, Dachelhofen ab. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgrund einer Ordnungswidrigkeit nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz aufgenommen.
Die Polizei Schwandorf sucht nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Verkehrsunfallflucht

Am 05.12.2023, im Zeitraum von 11:20 Uhr – 12:25 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall am Parkplatz des Amtsgerichts Schwandorf. Demnach parkte eine 47-jährige Dame ihren Pkw beim Amtsgericht. Als sie zum Fahrzeug zurückkehrte, konnte sie einen Schaden an ihrem Pkw feststellen. Die Polizei Schwandorf hat die Ermittlungen aufgrund des unerlaubten Entfernens vom Unfallort übernommen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.
Die Polizei Schwandorf sucht nach Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben.

Online Betrug

Am 05.12.2023 erstattete ein 65-jähriger Schwandorfer Anzeige bei hiesiger Polizeiinspektion in Schwandorf, da er über eBay-Kleinanzeigen einen Eisstock im Wert von ca. 40 Euro erworben und die Ware nie erhalten hatte. Die Polizei Schwandorf hat die Ermittlungen aufgrund eines Betruges aufgenommen.

Verkehrsunfallflucht

Am 05.12.2023, um ca. 07:50 Uhr, wollte eine 18-jährige Dame ihren Opel vom Schnee befreien. Als sie das Fahrzeug „enteiste“ konnte sie einen Schaden an der hinteren Stoßstange des Pkw feststellen. Laut Angaben der 18-jährigen Dame stellte sie ihr Fahrzeug am vorherigen Tage, den 04.12.2023, um ca. 17:10 Uhr, am Schotterparkplatz in der Gabelsbergerstraße in 92421 Schwandorf ab. Der Pkw dürfte somit in der Nacht vom 04.12.2023 auf 05.12.2023 beschädigt worden sein. Die Polizei Schwandorf hat die Ermittlungen aufgrund des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2500 Euro.
Die Polizei Schwandorf sucht nach Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben.

Ausweichmanöver aufgrund Reh

Am 05.12.2023 um 20:00 Uhr befuhr eine 38-jährige Dame mit ihrem Opel die Staatsstraße 2145 bei Steinberg am See. Auf der o. g. Straße überquerte plötzlich ein Reh die Fahrbahn. Die 38-jährige versuchte daher auszuweichen und kam hierbei von der Fahrbahn ab und prallte mit einem Baum zusammen. Die 38-jährige wurde beim Verkehrsunfall nicht verletzt. Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Fahrradfahrer beim Abbiegen übersehen

Am 06.12.2023, um 08:35 Uhr, war eine 27-jährige Dame mit ihrem Opel auf der Ettmannsdorfer Straße in Schwandorf unterwegs. Die 27-jährige Dame wollte in die Neukirchener Straße abbiegen und übersah hierbei einen vorfahrtsberechtige Fahrradfahrerin. Die 21-jährige Radfahrerin kam anschließend zu Sturz. Sie wurde beim Unfall leicht verletzt. Die 21-jährige kam anschließend mit leichten Verletzungen im Gesicht und Prellungen am Becken in ein anliegendes Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Glatte Fahrbahn führt zu drei Verkehrsunfällen an selber Stelle

Am 06.12.2023, um 07:15 Uhr, befuhr eine 25-jährige Dame mit ihrem Skoda die Kreisstraße SAD 2 von Pistlwies in Richtung Bubach. Aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit kam die 25-jährige ins Rutschen und touchierte hierbei mit ihrem Pkw die Leitplanke. Zum Zeitpunkt als die eingesetzten Beamten die Unfallaufnahme durchgeführten, kam es zu einem weiteren Unfall. Ein 37-jähriger war an selbiger Stelle mit seinem Opel unterwegs. Der 37-jährige wollte aufgrund des vor ihm befindenden Unfalls bremsen und kam aufgrund der bestehenden Glätte ins Rutschen. Hierbei touchierte der 37-jährige die anliegende Leitplanke, sowie einen weiteren Pkw, der vor ihm stand. Im Anschluss daran kam ein weiterer, 25-jähriger Ford-Fahrer aufgrund der bestehenden Glätte ins Rutschen. Er touchierte ebenfalls die Leitplanke. Die Polizei Schwandorf übernahm somit vor Ort die Aufnahme von insgesamt drei Verkehrsunfällen. Der Gesamtsachschaden aller Unfälle beläuft sich auf ca. 13.000 Euro. Bei den Unfällen wurde keine Person verletzt.

Autoposer wurde Kontrolle unterzogen

Am 07.12.2023 um ca. 01:00 Uhr wurde ein 28-jährige BMW Fahrer durch Beamte der PI Schwandorf einer Kontrolle unterzogen. Bei einer durchgeführten Standgeräuschmessung konnte eine Überschreitung des Standgeräusch um 30 Dezibel festgestellt werden. Das Fahrzeug wurde durch die Kräfte der Polizei Schwandorf sichergestellt um ein technischen Gutachten durchführen zu können. Dem 28-jährigen Fahrer erwartet nun eine Anzeige aufgrund des Erlöschen der Betriebserlaubnis.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner