Vom Unfallort entfernt

Polizeiinspektion Burglengenfeld – 9.12.2023 –

Burglengenfeld …..

Vom Unfallort entfernt …..

Die Witterungs- und Straßenverhältnisse unterschätzt hatte am Freitag gegen 21.45 Uhr ein Autofahrer an der Kreuzung Dr.-Schott-Straße und Max-Tretter-Straße. Er rutschte zunächst mit seinem Pkw über die Kreuzung und kollidierte nach der Kreuzung dann mit einem Zaun. Den Schaden versuchte er wieder notdürftig zu reparieren, stieg dann jedoch in seinen weißen Pkw ein und fuhr davon, ohne sich um den tatsächlich entstandenen Schaden am Zaun zu kümmern. Die Schadenshöhe muss noch ermittelt werden. Bzgl. des flüchtigen weißen Pkw mit BUL-Kennzeichen bittet die PI Burglengenfeld um Hinweise unter Tel. 09471/70150.

Gegen Poller gefahren – Krankenhaus …..

Eine Frau aus Burglengenfeld wollte am Freitag um 16.45 Uhr in eine Grundstückseinfahrt in der Regensburger Straße einfahren, fuhr aber dabei gegen einen Metallpoller. Als sie rückwärts wieder vom Poller wegfahren wollte, riß sie sich einen Teil der Fahrzeugfront weg, so dass der Pkw nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Am Poller entstand ein Sachschaden in Höhe von 50.- Euro, am Pkw geschätzt i.H.v. 5000.- Euro. Da die Frau über Nackenschmerzen klagte, wurde sie mit dem RTW ins Krankenhaus verbracht. Die Unfallstelle sicherte die Feuerwehr Burglengenfeld ab.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner