Zwei Fahrraddiebe beobachtet

Polizeiinspektion Schwandorf – 12.9.2022 –

Schwandorf …..

Zwei Fahrraddiebe beobachtet …..

Am Sonntagabend wurden zwei Männer dabei beobachtet, wie sie jeweils ein unversperrtes Fahrrad an sich nahmen. Die beiden Fahrräder waren auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Fraunhoferstraße abgestellt gewesen. Die Zeugen verfolgten die beiden Männer bis zu ihrer Wohnung im Stadtsüden und informierten die Polizei. Auf Vorhalt gaben die beiden Brüder im Alter von 29 und 31 Jahren an, dass ihr Handeln doch legal sei. Schließlich wären die Fahrräder defekt und nicht versperrt gewesen. Die gebürtigen Rumänen wurden über die Rechtslage belehrt und ein Verfahren wegen Diebstahls eingeleitet.
Bei den Fahrrädern handelte es sich um ein weißes E-Bike der Marke Ragazzi und ein Citybike der Marke Herkules in den Farben Lila und Silber.
Die Eigentümer der Fahrräder werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schwandorf in Verbindung zu setzen.

Schwandorf – Hitlergruß und Beleidigung

Ein Soldat in Uniform war am Sonntagnachmittag mit dem Zug von Cham nach Schwandorf gereist. Als er in Schwandorf ankam, sah er einen Mann am Bahnsteig stehen, der mehrfach und wahllos den Hitlergruß zeigte und Passanten anpöbelte. Der Soldat rief den Mann über den Gleiskörper hinweg an, dass er sich mäßigen solle. Dies quittierte der Mann damit, dass er dem Soldaten mehrfach den Mittelfinger zeigte. Der Mann konnte durch die hinzugerufene Streife noch vor Ort angetroffen werden. Es handelte sich um einen 59-Jährigen aus Schwandorf, der merklich unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Beleidigung.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner