Zwei Ladendiebe in Schwandorf

Polizeiinspektion Schwandorf – 28.12.2023 –

Schwandorf …..

Zwei Ladendiebe in Schwandorf …..

Am Mittwoch, den 27.12.2023 ereignete sich gleich zwei Mal in Schwandorf ein Ladendiebstahl. Einmal am späten Vormittag in einem Bekleidungsgeschäft in der Regensburger Straße und einmal an späten Nachmittag in einer Drogerie in der Innenstadt. Die 27 jährige Täterin vom Vormittag entwendete 3 Damenoberbekleidungsstücke und fuhr anschließend mit ihrem Pkw nach Hause. Da jedoch ihr Kennzeichen bekannt war, konnte eine Streife der PI Schwandorf die Beschuldigte zu Hause antreffen. Beim zweiten Ladendiebstahl wollte ein 29 jährige Schwandorfer Ware in Wert von knapp 180,00 Euro in seinem Hosenbein und Pullover entwenden. Dabei konnte er jedoch von einem Angestellten beobachtet werden, welcher die Polizei verständigte. In beiden Fällen erwartet die Beschuldigten eine Anzeige aufgrund Ladendiebstahls.

Rasante Fahrweise in Schwarzenfeld führt zu Unfall – Unfallverursache flüchtig

Am 27.12.2023 gegen 13:15 fuhr eine 24jährige aus dem Landkreis Schwandorf auf der Kreisstraße SAD 3 in Richtung Schwarzenfeld, als ihr ein schwarzer Pkw auf ihrer Fahrspur mit überhöhter Geschwindigkeit entgegen kam. Die junge Frau musste ausweichen und touchierte die Leitplanke, da es sonst zum Zusammenstoß gekommen wäre. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 6000,00 Euro. Der männliche Fahrer des schwarzen Pkws fuhr ohne Anzuhalten weiter. Daher erbittet die PI Schwandorf unter Tel. 09431/4301-0 Hinweise zum Unfallgeschehen und zum Verursacher.

Verkehrsunfall aufgrund Vorfahrtsmissachtung

Am Nachmittag des 27.12.2023 ereignete sich an der Staatsstraße 2397, kurz vor der Auffahrt zur B85 ein Verkehrsunfall mit 5 leicht verletzten Personen. Der unfallverursachende Pkw, besetzt mit 3 Personen, fuhr von Haselbach kommend Richtung St2397. Der 25jährige Fahrer aus Bayreuth wollte nach links auf die Staatsstraße abbiegen, übersah dabei den anderen, vorfahrtsberechtigten Pkw, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Der zweite Pkw war mit 2 Personen besetzt. Alle 5 Insassen wurden leicht verletzt, jedoch wurde kein Rettungsdienst an der Unfallörtlichkeit benötigt. An den Pkws entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000,00 Euro. Beide Pkws waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner