Verkäuferin konnte ihn wiedererkennen

Polizeiinspektion Tirschenreuth – 26.5.2024 –

Ladendieb schlug dreimal zu …..

Verkäuferin konnte ihn wiedererkennen …..

Tirschenreuth Am Samstag Abend kurz vor Ladenschluss, meldete sich eine Angestellte eines Verbrauchermarktes in der Mitterteicher Straße bei der Polizei, um einen Ladendiebstahl anzuzeigen. Dreimal hatte die Belegschaft des Marktes in der vergangenen Woche nur das Nachssehen, als ein Mann bei der Selbstbedienungskasse bezahlte und nicht alle Waren dort über den Scanner zog und abrechnete. Eine aufmerksame Mitarbeiterin erspähte nun den Mann, als er erneut den Laden betrat und verständigte sofort die Polizei. Der 40jährige staunte nicht schlecht, als ihm der Tatvorwurf gemacht wurde. Auf Frischfisch und Tiefkühlgarnelen hatte es der Mann abgesehen, für einen Gesamtwert von 78 EUR. Da der geständige Ladendieb keinen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde zur Sicherung des Strafverfahrens von der Staatsanwaltschaft gleich eine Sicherheitsleistung (entspricht einer zu erwartenden Geldstrafe) erhoben. Anschließend konnte der Herr wieder von Dannen ziehen.