6. Regensburger Science Slam im Audimax


Datum/Zeit
03.11.2015 - 19:30 Uhr

Veranstaltungsort
Audimax der Uni


REGENSBURG (sr). Zum sechsten Mal ist es in diesem Jahr wieder so weit: Im Audimax der Universität Regensburg schlachten sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gegenseitig. „Schlachten“ ist hier natürlich nur im übertragenen Sinne gemeint, so dass am Schluss höchstens metaphorisches Blut fließen wird. Während die Identitäten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Slams wieder bis zuletzt geheim gehalten werden, ist ein altbekannter Gast auch dieses Jahr wieder dabei: Der Regensburger Star-Slammer und UR-Alumnus Thomas Spitzer. Mit seiner Slam Poetry wird er dem Publikum einheizen und eine gute Vorlage für die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler geben, die nach ihm dran sind. Sie werden in zehn Minuten ein Thema aus ihrem eigenen Forschungsgebiet vorstellen und versuchen, das Publikum dabei zu begeistern.

„Die Herausforderung liegt darin, einem Publikum das fast komplett aus Laien auf dem eigenen Fachgebiet besteht, etwas wissenschaftlich näher zu bringen“, so Stefan Christoph, Gastgeber des Regensburger Science Slam. Darin bestehe aber auch der Reiz des Ganzen: Es gehe hier nicht um trockene Fachvorträge, sondern darum, das Thema verständlich – aber nicht unwissenschaftlich – vermitteln zu können. „Tatsächlich war die Idee hinter dem Slam, uns einfach einmal Leute einzuladen, mit denen wir in unserem eigenen wissenschaftlichen Alltag eher weniger zu tun haben“, erklärt der Politikwissenschaftler.

„Wissenschaft besteht ja nicht nur darin, die Welt möglichst genau abzubilden, sondern auch darin, die komplexe Realität auf verständliche und Theorien zu reduzieren“, begründet Mit-Gastgeber Raimund Lehle sein Interesse an den kurzweiligen Vorträgen. Wissenschaft geschehe nicht nur im Elfenbeinturm, sondern muss auch mit der Gesellschaft interagieren indem sie gesellschaftliche Fragestellungen aufnimmt, aber auch indem sie ihre eigenen Ergebnisse nach außen kommuniziert. „Im Endeffekt bedeutet der Regensburger Science Slam natürlich auch für alle Teilnehmer einen Test und damit Gewinn an didaktischen Fähigkeiten“, schätzt er die Effekt der eigenen Veranstaltung ein.

Der 6. Regensburger Science Slam findet dieses Jahr am Dienstag, 3. November, ab 19.30 Uhr im Audimax der Universität Regensburg statt. Der Eintritt zum Slam ist frei.

Lade Karte ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen