Asklepios Klinik im Städtedreieck mit „Klinik im Dialog“


Datum/Zeit
11.10.2021 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Bürgertreff


Herzerkrankungen: Chefarzt Dr. Jörg-Heiner Möller referiert über Behandlung und Warnzeichen. (c/o Uwe Moosburger)

Vortrag am 11. Oktober zu „Kardiologie und der älter werdende Mensch“ im Bürgertreff.

BURGLENGENFELD (sr). In einer Gesellschaft, in der der Anteil der älteren Menschen stetig zunimmt, kommt der Kardiologie eine tragende Rolle zu, denn: die medizinische Behandlung von Herzerkrankungen trägt dazu bei, auf schonende Weise das Leben vieler Menschen zu verlängern und ihre Lebensqualität zu verbessern.

U.a. über die Fortschritte in der Herzinfarktbehandlung und der Behandlung von Herzklappenfehlern auch ohne die früher einzig mögliche „große Herzoperation“ berichtet Dr. Jörg-Heiner Möller am Montag, 11. Oktober, ab 19 Uhr im Bürgertreff Burglengenfeld (Europaplatz 1). In seinem Vortrag „Kardiologie und der älter werdende Mensch“ geht der Chefarzt Kardiologie an der Asklepios Klinik im Städtedreieck auch ein auf die Anzeichen bzw. frühe Warnzeichen der jeweiligen Herzerkrankung. Dabei will er den älteren Menschen vor allem auch Mut machen, sich „nicht aufs Altenteil abschieben“ zu lassen und ein würdiges und selbstbestimmtes Leben zu führen.

Anmeldung erforderlich!
Wie alle „Klinik im Dialog“-Vorträge legt auch der Abend zu „Kardiologie und der älter werdende Mensch“ großen Wert darauf, vor allem offene Fragen allgemeinverständlich beantwortet werden. Der Vortrag ist kostenlos, allerdings ist eine Anmeldung erforderlich per E-Mail an info@vhs-staedtedreieck.de oder per Telefon 09471 3022-333. Wichtig: Im Bürgertreff gilt die 3G-Plus-Regelung (Genesen, geimpft oder negativer PCR-Test).

Lade Karte ...