Bürgerfest in Maxhütte-Haidhof


Datum/Zeit
19.08.2017 - 20.08.2017 - 00:00 Uhr

Veranstaltungsort
Rathausplatz


Das Bild zeigt die Vorsitzenden der Vereinsgemeinschaften Leonberg, Pirkensee, Ponholz und Östlich der Bahn sowie die Vertreter des FC Maxhütte-Haidhof mit den Verantwortlichen im Rathaus und Bauhof zusammen mit dem Gestalter des Bürgerfest-Plakates Martin Schmid von der Agentur media9 aus Neunburg vorm Wald und Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank

MAXHÜTTE-HAIDHOF (sr). Endlich ist die Zeit wieder da, in der Maxhütte-Haidhofs größtes und beliebtestes Fest dazu einlädt, den Sommer zu genießen und Zeit mit Freunden und der Familie zu verbringen. Am dritten Augustwochenende (19./ 20. August) findet zum neunten Mal das Maxhütter Bürgerfest statt. Vom Rathaus bis in den Schulinnenhof der Mittelschule über das FC-Sportheim und dem Neuwirtshaus zur Stadthalle begegnen den Besuchern Bands und Musiker aller Musikrichtungen, sowie Performancekünstler, Zauberer, Jongleure, Tänzer und Sportler.

Viele Orte des Festes laden die Besucher zum Mitmachen ein. Alle die hoch hinauswollen und gerne einen kleinen Adrenalinschub erleben, können am Bungee- Trampolin ihren Spaß haben.
Das Bürgerfest heißt Familien und Kinder mit tollen Highlights im Kinderland beim Neuwirtshaus (Bühne 4) mit einer Fußballriesenrutsche, einer Hindernisbahn, eine Abenteuerhüpfburg oder einer Kindereisebahn willkommen.

Kinderschminken, Stelzenläufer, pantomimische Kofferträger, fahrende Spiegelfeen, leuchtende Schmetterlinge und viele aufregende Dinge warten darauf erlebt und bestaunt zu werden. Ein großes multikulturelles Angebot an Speisen und Snacks lädt zum Probieren und Genießen ein. Unter anderem mit Hilfe der Vereinsgemeinschaften Leonberg, Östlich der Bahn, Pirkensee und Ponholz und des FC Maxhütte-Haidhof versammelt sich in den angebotenen Gerichten die Vielfalt der weiten Welt – selbstverständlich sind auch Klassiker wie die Steaksemmel, Süßes und Vegetarisches dabei.
Die große Flaniermeile, die Regensburger Straße mit ihren Armen Richtung Schulinnenhof der Mittelschule und hinein zur FC-Sportgaststätte bieten ein tolles Ambiente um zusammenzusitzen und den Tag bei einem kühlen Getränk und einer Brotzeit zu genießen.
Samstag ab 16.00 Uhr geht es los, Sonntag auf Bühne 1 am Rathaus 11.00 Uhr, an den restlichen Bühnen ab 16.00 Uhr

Außerdem halten zahlreiche Gastronomiebetriebe überall auf dem Festgelände und entlang der Bühnen Sitzgelegenheiten bereit und die zahlreichen Bars und Ausschänken laden zum Verweilen und Genießen ein. Der Bummel durch das Bürgerfest lohnt sich, um farbenfrohe Tücher, Accessoires und andere Kleinigkeiten zu entdecken.
Konzerte verschiedenster Künstler und Musikrichtungen finden an den bekannten und beliebten fünf Bühnen statt. Das vielfältige Programm wird ergänzt durch zahlreiche Vereine und Tanz- und Sportschulen, die sich spontan am Bürgerfestgelände präsentieren. Es locken die Musikgruppen, die für jeden Musikgeschmack etwas bereithalten. Inmitten der musikalischen Vielfalt des Bürgerfestes gibt es reichlich Gelegenheit das Tanzbein zu schwingen.
Höhepunkt wird dieses Jahr die Band „BOSSTIME, a tribute to Bruce Springsteen and the E-Street-Band“ sein – Samstag, Bühne 1, 21.00 Uhr geht es los!

Groß und Klein, Familien und junge Leute, Gemütlichkeitsfreunde und Tanzwütige, auf dem Bürgerfest kommt jeder auf seine Kosten und gerade deshalb ist es eben auch das Lieblingsfest der Maxhütter und ihrer Ortsteile.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.maxhuette-haidhof.de

Gut zu wissen:

• Die fünf Hauptbewirtungspunkte werden von den vier Vereinsgemeinschaften und dem FC Maxhütte-Haidhof bewirtet: Bühne 1 (VG Ponholz, Rathaus), Bühne 2 (VG Pirkensee, Mittelschule Innenhof), Bühne 3 (FC Maxhütte-Haidhof, FC-Sportgaststätte), Bühne 4 (VG Östlich der Bahn, Neuwirtshaus) und Bühne 5 (VG Leonberg, Maximilian-Grundschule/ Stadthalle).

• Für die Bediensteten im Rathaus und am städtischen Bauhof sowie die Hausmeister an den Schulen und Stadthalle gilt: Alle packen mit an und freuen sich über diese Gemeinschaftsleistung.

• Die Feuerwehren im Stadtgebiet, die Polizeiinspektion Burglengenfeld und die BRK-Bereitschaft Maxhütte-Haidhof sind aktiv vor Ort.

• Über 30 Musikgruppen und Künstlerformationen werden an den zwei Tagen zu sehen und zu hören sein.

• Gleichzeitig zur Eröffnung des Bürgerfestes findet die Siegerehrung zum Städtedreieckslauf statt (Samstag, 19. August, 17.00 Uhr, Bühne 1 am Rathaus).

• Mehr Informationen zum Bürgerfest mit ausführlichen Bandbeschreibungen finden Sie online unter www.maxhuette-haidhof.de.

Gedanken zum Plakat von Martin Schmid …

„Das Plakat sagt genau dies aus, wofür das Bürgerfest in Maxhütte-Haidhof steht. Alle Bürgerinnen und Bürger kommen zu diesem Fest zusammen. Einheimische und Besucher, alle treffen sich auf der Flaniermeile. Gestemmt wird dies von den Vereinen der Stadt. Und damit es ein wenig plakativer wirkt, habe ich es malerisch dargestellt und verfremdet. Es freut mich sehr, dass ich damit meinen Beitrag zum Gelingen des Bürgerfestes leisten kann.“

Straßensperrungen und Busumleitungen während Bürgerfest und Städtedreieckslauf

Bitte beachten Sie die Beschilderungen und lassen Sie das Auto zu Hause!

Am 19. und 20. August 2017 sind im Kernstadtbereich am Samstag und Sonntag großräumige Sperrungen und Verkehrsanordnungen erforderlich.
Die Stadt appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, sich unbedingt an die Beschilderung zu halten und soweit als möglich an diesen beiden Tagen das Auto zu Hause zu lassen oder es außerhalb des Bürgerfestgeländes abzustellen.

Sperrungen im Überblick

Regensburger Straße ab Stadthalle bis Evangelische Kirche (Einfahrt zur Tankstelle ist frei), Rathausstraße vom Rathaus bis Sparkasse und die Friedrich-Ebert-Straße ab Einmündung Anton-Bruckner-Straße bis Kreuzung Neuwirtshaus.

Bitte stellen Sie keine Fahrzeuge innerhalb des Bürgerfestgeländes auf der Straße, bzw. auf den Parkstreifen ab. Es besteht ab Samstag, 19. August 2017, 5.00 Uhr ein absolutes Durchfahrverbot für die oben genannten Straßen, bzw. auf dem gesamten Bürgerfestgelände.

Zusätzliche Sperrungen zum Städtedreieckslauf

Kurzzeitsperrungen bzw. Bedarfssperrungen erfolgen für den Städtedreieckslauf am Samstag, 20. August 2017 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr für folgende Straßen: Teublitzer Straße,
Langäckerstraße, Bahnhofstraße, Friedrich-Ebert-Straße, Dr.-Kurt-Schumacher-Straße, Hermann-Ehlers-Straße, Rathausstraße, Adolf-Kolping-Straße, St.-Barbara-Straße, Kirchenstraße und Friedenstraße.

Bushaltestellen werden nicht angefahren

Gleichzeitig werden an beiden Tagen die Bushaltestellen an der Maximilian-Grundschule und an der Regensburger Straße nicht angefahren. Einstiegsmöglichkeiten sind am Bahnhof, der Engelbert-Gstettenbauer-Straße und am Einkaufszentrum.
Folgende Bushaltestellen werden von Samstag, 19. August 2017 von 5.00 Uhr bis Montag, 21. August 2017, 8.00 Uhr nicht angefahren: Regensburger Straße (MehrGenerationenHaus) und Maximilian-Grundschule.

Lade Karte ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen