Burschenverein „3 Rosen“ feiert 130-jähriges Bestehen


Datum/Zeit
19.07.2018 - 22.07.2018 - 00:00 Uhr

Veranstaltungsort
Sportplatz


Foto: BV „3 Rosen“ Pirkensee

„one3 zero – Leidenschaft stirbt nie“

MAXHÜTTE-PIRKENSEE (lz). „one2zero – das Fest aus Leidenschaft“ war das fulminante Jubiläum des Burschenvereins „3 Rosen“ im Jahre 2008. Nun sind weitere zehn Jahre vergangen und der Festausschuss mit Mathias Jacob und Christoph Niedermeyer möchte an den damaligen, legendären Erfolg anknüpfen. 130 Jahre Burschenschaft, daraus leitet sich der Begriff „one3zero“ jetzt ab und gibt gemeinsam mit dem emotionalen Motto „Leidenschaft stirbt nie“ den Startschuss zu einem weiteren Großevent, der sich unter der Leitung von Thomas Hummel sehen lassen kann: Vom 19. – 22. Juli 2018 wird am Sportplatz „Loch“ wieder in großem Rahmen gefeiert. Für festliche Laune sorgen nicht nur ein umfangreiches Festprogramm und leckere kulinarische Höhepunkte, sondern auch etliche Rock- und Kultbands, die von Donnerstag bis Sonntag, von Rock’n Roll bis Heavy Metall-Anklängen, von bayerischer Volksmusik bis zu Chart-Hits, Pirkensee in ein musikalisches Schlaraffenland verwandeln.

Eines der musikalischen Highlights am Freitag, 20.7.: DJANGO 3000! Hierfür gibt es an der Abendkasse Tickets für 29 Euro. Kinder bis einschließlich 13 Jahren erhalten freien Eintritt. Für Jugendliche von 14 bis einschließlich 17 Jahren gelten 50 % Rabatt des regulären Eintrittspreises.

Im Frühsommer des Jahres 1888 wurde der Burschenverein „3 Rosen Pirkensee e. V.“ ins Leben gerufen. Die Gründung fiel in einen Zeitraum, „in dem in Deutschland ein sozialer Umschwung zu verzeichnen war, in der Gewerkschaften aktiv wurden, in der sich Jugendliche aller politischen, religiösen und weltanschaulichen Schattierungen zusammentaten, um Vereine zu gründen“, so heißt es in einer Pressemitteilung. „All diese Vorgänge mögen wohl der Anlass dafür gewesen sein, dass sich auch die Jugend auf dem Dorf solidarisch zusammenschloss, um gemeinsam die Geselligkeit und die alten Sitten und Gebräuche zu pflegen.“ Bis heute veranstaltet der Burschenverein Bälle und Tänze oder das Burschentheater. Auch das Parkfest ist ein fester Bestandteil im Vereinsleben. Bisherige Highlights im Vereinsleben waren das „wohl erfolgreichste“ Open-Air-Festival in der Oberpfalz, „Rock am Schlosspark“ (2001-2007) sowie das 120-jähige Gründungsjubiläum 2008.

Auch das 130-jährige Gründungsfest 2018 soll wieder bei allen Vereinsmitgliedern und Gästen in bleibender Erinnerung behalten werden – das hofft nicht nur der Festausschuss, sondern auch Fabian Gietl, Erster Vorstand, gemeinsam mit der gesamten Vorstandschaft!
Weitere Infos findet man unter www.bv-3-rosen.de

Lade Karte ...