Fachtagung Düngung bei HORSCH Maschinen GmbH


Datum/Zeit
10.01.2019 - 09:00 Uhr

Veranstaltungsort
Horsch Maschinen


Stickstoffdüngung – warum wir den Kopf nicht in den Sand stecken müssen!

SCHWANDORF (sr). Extreme Wetterereignisse stellen uns zunehmend vor neue Herausforderungen. Frühjahrstrockenheit, hohe Temperaturen, aber auch starke Niederschläge können die Effizienz der Stickstoffdüngung drastisch mindern. Bei den Fachtagungen Düngung werden Wege aufgezeigt, wie die Landwirtschaft auch unter diesen Bedingungen ökonomisch wie ökologisch effizienter wird. Am 10. Januar 2019 findet eine von 15 in ganz Deutschland und Österreich organisierten Tagungen in Schwandorf statt. In diesem Jahr stehen sie unter dem Motto: „Stickstoffdüngung – warum wir den Kopf nicht in den Sand stecken müssen!“

Jedes Kilogramm Stickstoff, das nicht genutzt wird, ist ein Verlust – sowohl finanziell als auch aus Umweltschutzaspekten. Stabilisierte Düngungssysteme bieten einen Lösungsansatz diese Verluste zu vermeiden. Sie machen es möglich, dass Ökonomie und Ökologie Hand in Hand gehen. Dabei spielen von SKW Piesteritz entwickelte Urease- und Nitrifikationsinhibitoren sowie darauf aufbauende intelligente Düngungsstrategien, aber auch die hohen Qualitätsstandards der Düngemittel eine entscheidende Rolle. Warum, wird bei den Fachtagungen Düngung gezeigt.

Für die Zukunft wird es gerade unter schwierigen Rahmenbedingungen immer wichtiger, die Stärken und Problemfelder der deutschen Landwirtschaft im internationalen Vergleich richtig einschätzen zu können. Deshalb werden Experten auch einen Blick über den Tellerrand wagen.

Die Fachtagung Düngung bei HORSCH Maschinen GmbH, Sitzenhof 1, in 92421 Schwandorf beginnt um 9 Uhr.

Weitere Informationen und Details zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie hier: www.duengerfuchs.de

Karte nicht verfügbar