Im alten Garten – Ein Markt für alle Sinne


Datum/Zeit
08.05.2015 - 10.05.2015 - 00:00 Uhr

Veranstaltungsort
Alter Garten


dams1MAXHÜTTE-HAIDHOF (sr). Die kleine aber feine Präsentation im Privatgarten an der Regensburger Straße in Maxhütte-Haidhof punktet mit ihrer familiären Atmosphäre zwischen Blumen und kleinen Ruheplätzen unter Bäumen. Ein bunter Strauß von Ausstellern rund um die Themen Pflanzen, Floristik, Glas, Porzellan, Garteninventar, Antiquitäten und Zubehör für ein schönes Heim vereint Althergebrachtes mit neuen Trends. Es gibt wieder Anregungen für Gestaltungsideen nach dem Motto: Aus Alt mach Neu“ – heute heißt es upcycling oder vintage style. Die Veranstalterin Evi Dams freut sich, wenn die Besucher angeregt nach Hause gehen und voll frohem Tatendrang ihr eigenes Grün beleben. Neben den schönen Dingen für Garten und Haus wurde auch an Schmuck und Mode gedacht.
Eine ruhige Leseecke lädt die Besucher zum Schmökern ein und im Gartencafé trifft man sich mit Freunden und genießt das Muttertagswochenende.

Öffnungszeiten:
Freitag, 8.5.:14:00 – 19:00 Uhr
Samstag, 9.5.: 11:00 – 19:00 Uhr
Sonntag, 10.5.: 11:00 – 18:00 Uhr, 14:00 Uhr: Modenschau

Der Alte Garten war ursprünglich ein Bestandteil der Park- und Streuobstanlagen um die sogenannte „Beisse-Villa“. Diese Villa (heute im Besitz eines Orgelbauers) entstand im Jahr 1902, einer Epoche der aufblühenden Industriekultur auch für Maxhütte.
Als Direktorenvilla für die Oberpfalzwerke war diese Villa Wohnsitz von Direktor Friedrich Beisse und seiner Familie. An dieser Stelle nahm also das Großunternehmen Bayernwerk AG seinen Anfang. Die Zeit ging über dieses schöne Haus hinweg und es fiel in den Dornröschenschlaf der Vernachlässigung bis es 2005 wieder in bessere Hände gelangte.
Im Jahr 1980 wurde ein großer Teil des Gartens von Dr. Uwe Dams erworben. Er baute für seine Familie ein neues Haus und der Beisse-Garten wurde unter größtmöglicher Bewahrung wieder in einen kleinen Park zum spazieren und träumen zurückversetzt.
Evi Dams öffnet nun seit mehr als 11 Jahren diese Anlage zum „Festlichen Markt im Alten Garten“. Kulturschaffende, die eine individuelle Veranstaltung, z.B. eine Lesung, Theateraufführung, Malwoche oder ähnliches planen, werden ebenfalls gerne aufgenommen.
Der Eintritt beträgt 3,50 Euro, Kinder bis 12 Jahren sind frei.

Lade Karte ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen