Premiere für die Burglengenfelder Maidult


Datum/Zeit
30.04.2015 - 04.05.2015 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort
Burglengenfeld


 

maidultFestwirt Daniel Feuerer (Mitte) präsentierte zusammen mit Bürgermeister Thomas Gesche und Ordnungsamtsleiter Gerhard Schneeberger die Plakate zur ersten Burglengenfelder Maidult. Foto: Stadt Burglengenfeld

 

BURGLENGENFELD (sr). In wenigen Wochen feiert die Burglengenfelder Maidult ihre Premiere. Festwirt Daniel Feuerer hat jetzt im Rathaus das offizielle Plakat zur Veranstaltung vorgestellt und Bürgermeister Thomas Gesche über Details des Programms informiert. „Ich drücke für die erste Auflage der Maidult kräftig die Daumen und hoffe, dass diese neue Veranstaltung in Burglengenfeld viele Besucher anzieht“, sagte Gesche. 

Auftakt ist am Donnerstag, 30. April. Um 17:30 Uhr treffen sich auf dem Marktplatz Abordnungen der Vereine, die am Festzug teilnehmen. Festwirt Feuerer will als Dank an die Festzug-Teilnehmer die eine oder andere Maß Freibier ausschenken. Nach einem Standkonzert der Musikkapelle St. Vitus auf dem Marktplatz setzt sich gegen 18 Uhr der Festzug Richtung Volksfestplatz in Bewegung – angeführt von einem prächtigen Brauereigespann.

Das Festzelt auf dem Georgi-Anger bietet Platz für rund 1200 Gäste. Dort übernimmt am ersten Tag der Maidult ab 19:30 Uhr die Partyband „Dingl Dangl & Friends“ das Kommando auf der Bühne. Am Freitag, 1. Mai, spielen die „Urwaidler“ aus Neunburg vorm Wald, am Samstag, 2. Mai, „The Cruisers“. Ein Höhepunkt ist in den Augen des Festwirts das Gstanzltreffen am Sonntag, 3. Mai, ab 11 Uhr vormittags. Abends spielen dann die Lengfelder Lokalmatadoren von „Sappralot“ im Festzelt auf. Am Montag, 4. Mai, ist ab 14 Uhr großer Kinder- und Seniorennachmittag, bevor abends das „Riesen-Dult-Finale“ mit dem „Froschhaxn Express“ steigt.

Rund um das Festzelt wird es laut Daniel Feuerer „erstmals in Burglengenfeld“ eine Warendult geben, zudem zahlreiche Spiel- und Fahrgeschäfte wie Autoscooter. „Der Volksfestplatz ist voll belegt“, sagte Ordnungsamtsleiter Gerhard Schneeberger. Die Warendult öffnet am Mai-Feiertag und am Sonntag um 11 Uhr, an den übrigen Tagen ab 13 Uhr. Das Festzelt ist am Donnerstag ab 17 Uhr, am Freitag ab 11 Uhr, am Samstag und am Montag ab 14 Uhr sowie am Sonntag ab 10 Uhr geöffnet.

 

Lade Karte ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.