“Song Poets” im Keller No. 10


Datum/Zeit
18.12.2015 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort
keller no.10


poets

BURGLENGENFELD (sr). Das neue Programm der Kleinkunstbühne „Keller No.10“ für 2016 steht schon in den Startlöchern, Flyer und Plakate sind gedruckt. Da kommt zum Abschluss des aktuellen Jahres und vor einer kurzen Weihnachtsverschnaufpause am Freitag, dem 18.12.2015, noch einmal ein wahres Highlight nach Burglengenfeld in die altehrwürdigen Gewölbe zu Füßen des Kreuzbergs. „Song Poets“ nennt sich die Formation, die durchwegs bestückt ist mit Legenden der Regensburger Musik-Szene.

Das Konzert der „Song Poets“ wird um 20.00 Uhr beginnen (Einlass 19.30 Uhr).
Für den Burglengenfelder Stadtrat Hans Deml, dem Programmverantwortlichen der städtischen Kleinkunstbühne „Keller No. 10“, ist es nach eigenen Worten einer der Höhepunkte in einer Reihe toller Konzerte des Jahres 2015. Die „Song Poets“ geben sich die Ehre und der Name der Formation spricht bereits für die Art von Musik, die an diesem Abend zu hören sein wird. Gehaltvolle Texte und lyrische Melodien bestimmen die Songs voller Poesie und Emotionen, die einen nicht loslassen und alle etwas gemeinsam haben: Sie erzählen Geschichten. Dabei kommen die Songs oft in eigenen Interpretationen und der ein oder anderen Übertragung ins Bairische, stets aber mit der Freude und Leidenschaft für genau diese Art des Musizierens.

Dargeboten wird das Konzert von einer Regensburger All-Star-Formation, die Hans “Yankee” Meier (Gesang, Gitarre, Kontrabass) um sich geschart hat. „Yankee“ Meier, renommierter Regensburger Gitarrist und musikalischer Partner von Steffi Denk bei „Voice & Strings“, ist kein Unbekannter in Burglengenfeld. Als Teil der Bands „Folk Project“ und dem „Janis-Joplin-Tribute“, war er 2015 schon zweimal in der Stadt. Die „Song Poets“ sind aber ein relativ neues Projekt. Die Besetzung ist ein wahres Schmankerl, denn die anderen Mitglieder der Band gehören wie so oft zur Creme de la Creme der Regensburger Musik-Szene. Sepp Frank (Gesang, Akkordeon, Kontrabass, Gitarre), Robert Hasleder (Gesang, Dobro, Gitarre, Kontrabass) und Christian Veith (Gesang, Mandoline, Gitarre, Kontrabass) sind am Start. Man kennt sie von „Chambergrass“, „Trio Trikolore“, „Folk Project“, „MistleToe & Ivy“, „Trio Salato“ und „Letzte Bestellung“.
Die „Songpoets“ huldigen im Keller den Größen der US-amerikanischen Liedermacherei, nämlich u.a. Guy Clark, Townes van Zandt und John Prine.
Nähere Infos erhalten Sie auf www.yankee-meier.de

Zum Programm des Kellers 2016 gibt es Infos unter www.keller10.de
Das Konzert der „Song Poets“ findet statt am Freitag, den 18.12.2015, um 20.00 Uhr (Eintritt 12,00 €, Einlass 19.30 Uhr).
Karten im Vorverkauf gibt es im
Buch- und Spielladen Nörl am Marktplatz 10, Tel. 09471 607062, E-Mail: info@derspielladen.de und
FeinKostGeist in der Regensburger Straße 13, Tel. 09471 808204 in Burglengenfeld.
Mitglieder von „Kultur und Mehr …“ erhalten jeweils wieder 1 Euro Ermäßigung.

Lade Karte ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.