„Spaziergang“ im Opferpfälzer Volkskundemuseum


Datum/Zeit
03.03.2015 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
Oberpfälzer Volkskundemuseum


karola580Karola Voggenreither, „Winterlandschaft“, 2011 (Acryl auf Leinwand, 80 x 60 cm) Foto: Margit Berwing-Wittl, Opferpfälzer Volkskundemuseum Burglengenfeld

 

„Spaziergang“
in der Kunstausstellung von Karola Voggenreither

BURGLENGENFELD. Noch hat der Winter uns nicht aus den Fängen gelassen – da bekommt man schon Lust auf einen künstlerisch gestalteten  heiteren „Spaziergang“. Bei einer Abendführung am Dienstag, 3. März 2015, ab 19 Uhr besteht dazu im Oberpfälzer Volkskundemuseum Gelegenheit.

Die Künstlerin Karola Voggenreither aus Regensburg, die ihre ersten malerischen Experimente bei Heribert Krotter am Johann-Michael-Fischer-Gymnasium realisiert hat, konnte vor wenigen Tagen ihre Ausstellung mit neuen Werken im Burglengenfelder Museum eröffnet und stellt ihre aufregend farbigen Gemälde in Acryl und Mischtechnik unter das Motto „Spaziergang“.

Und tatsächlich – wie Reiner R. Schmidt bei der Vernissage am Freitag, dem 13. Februar, sagte – sind die Werke höchst anregend, sich mit der Natur und den schönen Aussichten zu beschäftigen, die uns der Spätwinter und der Vorfrühling  bieten. Bilder wie „Lichte Momente“, „Himmel“ oder „Ein Hauch von Frühling“ versetzen den Betrachter in eine helle, entspannte Stimmung und regen zur intensiven Beschäftigung mit den teils abstrakten, teils collagehaft gegenständlichen Werken an. Am Dienstag, 3. März, besteht zudem ab 19 Uhr Gelegenheit, sich der Künstlerin mit ihren Bildmotiven, Techniken und ihren Erfahrungen in und mit der Kunst zu nähern. Sie wird an diesem Abend persönlich anwesend sein und gern mit interessierten Gästen über ihre Kunstwerke sprechen.

Die Führung dauert etwa eine Stunde und kostet pro Person 50 Cent.

Lade Karte ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen