Technische Bildung für Schüler*innen am Buß- und Bettag


Datum/Zeit
17.11.2021 - 00:00 Uhr

Veranstaltungsort
Horsch Maschinen GmbH


Foto: (© bbw e.V.)

Hightech live!-Projekttag mit Horsch Maschinen GmbH in Schwandorf – Bewerbungsschluss 17. Oktober

SCHWANDORF (sr). Trotz der Pandemie wollen und müssen Jugendliche an ihre berufliche Zukunft denken. Berufsorientierung außerhalb der Schulzeit spielt deshalb eine große Rolle und sollte weiterhin ermöglicht werden.

Eine Gelegenheit dazu bietet sich für Schüler*innen der 8. und 9. Jahrgangsstufen am 17. November beim kostenfreien Hightech live!-Projekttag mit der Horsch Maschinen GmbH. Die Veranstaltung ist ein Projekt der Bildungsinitiative Technik – Zukunft in Bayern 4.0 und wird gefördert von den bayerischen Metall- und ElektroArbeitgeberverbänden bayme vbm.

Noch bis zum 17. Oktober können sich Schüler*innen der 8. und 9. Jahrgangsstufen ganz einfach online für den kostenfreien Projekttag bewerben:

https://www.tezba.de/projekte/hightech-live/jetzt-online-bewerben/

Mit Unterstützung von Auszubildenden und Ausbilder*innen bauen die Teilnehmer*innen einen I-Pad-Halter in Form eines Rechens und probieren sich am CAD-Zeichnen, besuchen einen Workshop zur Herkunft unserer Lebensmittel und erhalten Einblicke in die Ausbildungsberufe der Fertigungsmechaniker*in und technischen Produktdesigner*in.
Der Projekttag wird gefördert von den bayerischen Metall- und ElektroArbeitgeberverbänden bayme vbm sowie dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und findet in Präsenz statt.

„Am Hightech live!-Projekttag in Schwandorf lernen die Teilnehmer*innen nicht nur ein
spannendes Unternehmen kennen, sondern bekommen auch ein Bewusstsein für ihre
Umwelt und ihre Lebensmittel vermittelt“, berichtet Projektleiterin Doreen Dambacher von
Technik – Zukunft in Bayern 4.0 im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V.

Karte nicht verfügbar