Verkaufsoffener Marktsonntag: „Burglengenfeld macht mobil“


Datum/Zeit
17.06.2018 - 10:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Marktplatz Burglengenfeld


Mitglieder der WIFO-Vorstandschaft präsentieren das Plakat zum kommenden Verkaufsoffenen Sonntag … Foto: Wifo BUL

BURGLENGENFELD (sr). Burglengenfeld macht mobil: Beim verkaufsoffenen Sonntag/St. Vitus-Jahrmarkt am 17. Juni präsentieren Auto- und Fahrradhändler sowie Fachdienstleister zahlreiche Pkw-Modelle, E-Bikes, Fahrräder und weitere Highlights zum Thema Mobilität. Tolle Preise sind bei der beliebten Schaufenster-Rallye zu ergattern. Für die Kinder gibt’s u.a. Kasperltheater in der Stadtbibliothek und in der Kirchenstraße sind Ponys unterwegs.

Teilnehmende Firmen sind in diesem Jahr: Autohaus Lell Burglengenfeld/Schwandorf (BMW, Mini, Suzuki, Ford, Opel), Autohaus Maschek Schwandorf (Audi, VW), Autohaus Niebler Maxhütte-Haidhof (Skoda), Autohaus Schindlbeck Regensburg (Mazda), Autohaus Feldmeier Kallmünz (Renault, Dacia), Autohaus Widmann Wackersdorf (Mercedes-Benz), Autohaus Vetterl Teublitz (Nissan), BULwash Burglengenfeld (Infostand), Novularis Ingenieurbüro Burglengenfeld (Infostand, platziert Unfallauto), Zweirad Bruckner Schwandorf (Fahrräder, E-Bikes), Bavarian Electric Cycles Maxhütte-Haidhof (E-Bikes), Landtechnik Rester Burglengenfeld-Höchensee (Bulldogs, Anhänger, Rasenmäher).

Staunende Väter und Söhne vor glänzendem Lack und Chrom, angeregte Fachgespräche und viele Neuheiten: „Die große Autoschau soll auch heuer wieder ein echter Besuchermagnet werden“, hoffen Melanie Röhl und Julia Krempl vom Wirtschaftsforum. „Ein Bummel durch die Burglengenfelder Fachgeschäfte lohnt sich ohnehin immer“, ergänzt Bürgermeister Thomas Gesche.

Attraktive Preise sind bei der Schaufenster-Rallye des Wirtschaftsforums zu gewinnen. Und so funktioniert‘s: In den teilnehmenden Geschäften werden Buchstaben in den Schaufenstern platziert, die auf einer Teilnahmekarte richtig zugeordnet werden müssen und ein Lösungswort ergeben. Teilnahmekarten gibt‘s in den Geschäften und beim Wifo-Infostand am Marktplatz. Dort können die ausgefüllten Karten auch abgegeben werden, dort findet beim verkaufsoffenen Sonntag um 17 Uhr auch die Verlosung der Preise statt. Gewinner, die zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend sind, bekommen die Gutscheine per Post zugeschickt.

Weitere Programmpunkte:
– Beate Fenz und ihr Team öffnen von 13 bis 17 Uhr die Stadtbibliothek – mit Bücherei-Café und Flohmarkt (auch mit CDs und DVDs). Die Ausleihe von Medien (mit Nutzerausweis) ist ebenfalls möglich. Und: Für jeden, der sich während des verkaufsoffenen Sonntags neu als Nutzer anmeldet, hält das Bibliotheks-Team eine kleine Überraschung bereit.
– Kasperltheater von und mit Claudia Grascher-Zwarg ist in der Stadtbibliothek (bei schönem Wetter im Lesegarten) um 13.30 Uhr, 14.30 Uhr, 15.30 Uhr, 16.30 Uhr.
– Ponyführungen für Kinder von 13 bis 17 Uhr (Gestüt Tiefenhof / Hengststation Rödl) Nittenau mit Susanne Bleimling. Zu finden am Anfang der Kirchenstraße (Höhe frühere Burg-Apotheke). Kinder haben hier die Möglichkeit, sich auf den Ponys durch die Kirchenstraße führen zu lassen.
– Essen: Die Gastronomie-Betriebe in der Innenstadt sind geöffnet; „De Zwoa vom Grill“ versorgen hungrige Marktbesucher am Marktplatz mit feinen Grillspezialitäten.
– Flohmarkt der der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde ist von 10.30 bis 17 Uhr im Gemeindehaus (1. Stock).

Verkehrsregelungen:
Der St.-Vitus-Jahrmarkt dauert am 17. Juni von 10 bis 17 Uhr, die Geschäfte sind von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Die Innenstadt von Burglengenfeld ist wegen des verkaufsoffenen Sonntags zwischen der Abzweigung der Kallmünzer Straße (Staatsstraße 2235) und der Pithiviers-Brücke für den Fahrzeug-Verkehr gesperrt. Die Umleitung erfolgt großräumig über die Umgehungsstraße. Das Parkhaus ist erreichbar. Zu beachten ist, dass wegen des Ponyreitens diesmal auch die Kirchenstraße für den Verkehr gesperrt ist.

Lade Karte....