VHS-Online-Vortrag: Fastentücher, Königsstraßen und allerlei


Datum/Zeit
28.03.2021 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort
Online-Vortrag


SCHWANDORF (sr). Dass man in der Fastenzeit die Kreuze in den Kirchen mit violetten Tüchern abdeckt, ist für die Kirchgänger eine klare Sache. Woher käme auch das Kreuz, wenn die Kreuzigung erst bevorsteht? Violett als liturgische Farbe steht für “Übergang und Verwandlung” und wird daher auch in der Adventszeit verwendet.
Mit Tüchern verwandeln ist also nicht nur ein Modephänomen.

Hungertücher und Fastentücher gehen noch einen Schritt weiter, sie verhüllen, indem sie zeigen. Das große Zittauer Fastentuch, das der Gemeinde den ganzen Altarraum verdeckt, zeigte dafür die Schöpfungsgeschichte – bunt und in einer schieren Größe von fast 56 Quadratmetern. Wenn man nicht das Glück hat, das originale Tuch in der Zittauer Kirche zum Hl. Kreuz zu sehen, oder seine Replik, die durch die Lande tourt, hat jetzt Gelegenheit, es virtuell anzuschauen und – vor allem – erklären zu lassen. Der Leiter der Städtischen Museen Zittau, Dr. Peter Knüvener, hat sich bereit erklärt, dies im Rahmen eines VHS-Vortrags zu tun, am Palmsonntag, 28. März, 16.30. Natürlich ist eine Anmeldung erforderlich unter www.vhs-schwandorf-land.de oder 09471-30 22 333.
Der Link zu einem einfache Konferenzsystem wird dann kurz vor dem Termin an die E-Mail-Adresse verschickt, Teilnahmegebühr von 5 Euro hinterher abgebucht.

Wie interessant der Landkreis Görlitz und die Oberlausitz sind, davon konnte sich im vergangenen Oktober eine VHS-Studienreise einen ersten Eindruck verschaffen. Die Reihe im Programm des Verbunds der Volkshochschulen im Landkreis Schwandorf, in Zusammenarbeit mit der VHS im Dreiländereck, kann nun das Interesse weiter vertiefen. Schließlich könnten die beiden Landkreise Schwandorf und Görlitz eigentlich heuer feiern: ihren 30. Geburtstag!

Auch die Via Regia, die durch die Oberlausitz führt und ihr den Reichtum gebracht hat, wird Thema eines Online-Vortrags (24.4.2020) sein, und viele weitere Themen; seien Sie einfach neugierig!

Karte nicht verfügbar