Weihnachtskonzert vom Ural Kosaken Chor “Schneeverwehtes Russland”


Datum/Zeit
28.12.2019 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort
Spitalkirche


Foto: UKC

 

Unter dem Motto „Schneeverwehtes Russland“ präsentieren die Ural Kosaken stimmgewaltig eine musikalische Reise in das letzte Jahrhundert mit bekannten Liedern wie „Zarenhymne“, „Eintönig klingt das Glöckchen“ und traditionellen Volksweisen aus dem alten Russland („Abendglocken“, „Stenka Rasin“)!

„Kunst, und die Musik besonders, ist die ausdrucksvollste Sprache, die jedes Volk versteht; es ist die dauerhafteste Brücke, die die Nationen verbindet.“ (Andrej Scholuch, 1963)

Weihnachtskonzert: „Schneeverwehtes Russland“ – über 95 Jahre nach der Gründung durch Andrej Scholuch präsentiert der Ural Kosaken Chor auf seiner Deutschlandtournee Lieder und Volksweisen aus dem alten Russland und der Ukraine. Die Auftritte der Ural Kosaken sind auch bei vielen örtlichen Chören zum festen Bestandteil geworden: alle 2 Jahre Wiederholungskonzerte – natürlich mit immer neuen Programm und auch mit Gedenkkonzerten für Ivan Rebroff – sind keine Seltenheit. Die Popularität des Ensembles mit seinen außergewöhnlichen Stimmen ist ungebrochen.

Anlässlich der Tour durch Deutschland und Europa im Winter 2019/20 wird ein aktuelles Programm zu Gehör gebracht, was in dieser Weise noch nie von einem anderen Kosakenchor vorgetragen wurde. Neben den russisch-orthodoxen Gesängen werden natürlich einige bekannte russische Weisen, aber auch unbekanntere Volksweisen zur Aufführung gelangen. Dazu ertönen beliebte klassische Werke von Glinka, Tschaikowski u.a., und zur Weihnachtszeit natürlich auch dementsprechende Lieder. Begleitet wird der Chor von den Instrumenten Balalaika, Bass-Balalaika und Bajan.

Kartenpreise: Vorverkauf: € 18,- + VVK-Geb. / Tageskasse: € 23,-

Vorverkauf: www.reservix.de / www.eventim.de / www.okticket.de Amberger Zeitung, Mühlgasse 2, Amberg Mittelbayerischer Kartenvorverkauf, Fronberger Str. 2, Schwandorf TUI Reisecenter im Globus, Am Brunnfeld 8, Schwandorf Reisebüro im Bahnhof, Bahnhofsplatz 1, Schwandorf Tourismusbüro Schwandorf, Kirchengasse 1

Einlass und Restkarten ab 17:00 Uhr

Karte nicht verfügbar