„Yellow Cab“ und „Holger Paetz“ in Burglengenfeld


Datum/Zeit
09.10.2015 - 19:00 Uhr

Veranstaltungsort
keller no.10


holger paetzHolger Paetz

„Yellow Cab“ und „Holger Paetz“ in der Burglengenfelder Kleinkunstbühne „Keller No. 10“

BURGLENGENFELD (sr). Schlag auf Schlag geht es im Herbst weiter im Burglengenfelder Keller No.10. Am 09.10.2015 ist die Band „Yellow Cab“ zu Gast. Die Band ist mit einigen hochkarätigen Musikern bestückt, die auch schon ihre Visitenkarte in Burglengenfeld hinterlassen haben. Eine knappe Woche später wird sich der Kabarettist Holger Paetz aus München die Ehre geben. Sein Programm „Auch Veganer verwelken wird er am Donnerstag den 15.10.2015 auf die städtischen Bretter bringen.
„Yellow Cab“ werden um 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr), Holger Paetz wird um 19.00 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) beginnen.

Fünf exzellente Musiker laden am Freitag, 09.10.205, auf der Burglengenfelder Kleinkunstbühne zu einer musikalischen Taxifahrt mit dem „Yellow Cab“ ein. Fünf Stimmen, drei Gitarren, zwei Frauen und eine Idee – das ist das Akustik-Projekt „Yellow Cab“. Angeführt wird die Gruppe zweifellos von zwei hervorragenden Sängerinnen. Zum einen von der Regensburger Legende Steffi Denk („u.a. Zick Sisters“), zuletzt unterwegs bei der Pink-Floyd-Inszenierung im Fürstlichen Schloss, zum anderen von Anne Schnell („Jojo Effect“). Komplettiert werden die beiden von Matthias Klimmer („Flez Orange“), Florian Kopp („KoppFlos Kabarett“) und nicht zuletzt Steffen Zünkeler („Jojo Effect“) am Bass, der vor der Sommerpause bereits mit Conny & den Sonntagsfahrern im Keller 10 zu Gast war.
Wie gewohnt werden die fünf Musiker ein stimmgewaltiges musikalisches Feuerwerk abbrennen. Sie werden unter anderem Songs von den Beatles, James Taylor, Queen, den Eagles, Sting, Kurt Ostbahn, Michael Jackson und andere musikalische Highlights zum Besten geben und dabei gelingt es ihnen spielerisch ihre eigenen Lieblingssongs in ein akustisches Gewand zu verpacken, das überrascht. Liebhaber von guter handgemachter Musik werden von dem vielseitigen Programm begeistert sein, das „Yellow Cab“ spontan mit witzigen Anekdoten umrahmen.

Holger Paetz geht in seinem neuen Kabarettprogramm „Auch Veganer verwelken“ den drängenden Fragen nach, ob ein Leben so ganz ohne Fleisch überhaupt lebenswert ist.
Hin und her gerissen zwischen dem Gedanken, endlich gesund leben zu wollen, der Aussicht auf weniger Gewicht, mehr Vitalität, und dem unstillbaren Appetit auf ein saftiges Stück Grillfleisch, sucht der Zweifler vom Dienst nach Antworten. Man kann „mit“ und „ohne“ Fleisch ungesund leben. Mal ganz ehrlich: Alle gefährlichen Lebensmittel sind doch voll aus Pflanze! Heroin, Kokain. Und Wodka wird nur selten aus Rindfleisch gekeltert. Ist Trunkenheit nicht auch Tierschutz? Und wo zieht man die Grenze?
Ein Stück über Lebensqualität, Fleisch(ess)lust, Tierliebe, Puddingveganer und Gesottenes mit grüner Soße.
Nähere Infos erhalten Sie auf http://www.yellowcabmusic.de bzw. www.holger-paetz.de

Zum Programm des Kellers 2015 gibt es Infos unter http://www.keller10.de
Das Konzert von „Yellow Cab“ findet statt am Freitag, den 09.10.2015, um 20.00 Uhr (Eintritt 15,00 €, Einlass 19.30 Uhr).
Der Kabarett-Abend mit Holger Paetz findet statt am Donnerstag, den 15.10.2015, um 19.00 Uhr (Eintritt 15,00 €, Einlass 18.30 Uhr).
Karten im Vorverkauf gibt es im
Buch- und Spielladen Nörl am Marktplatz 10, Tel. 09471 607062, E-Mail: info@derspielladen.de und
FeinKostGeist in der Regensburger Straße 13, Tel. 09471 808204 in Burglengenfeld.
Mitglieder von „Kultur und Mehr …“ erhalten jeweils wieder 1 Euro Ermäßigung.

Lade Karte ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen