ZEPP IN im Keller No.10


Datum/Zeit
30.10.2015 - 20:00 Uhr

Veranstaltungsort
Keller No.10


zepp inBURGLENGENFELD (sr). Led Zeppelin, die erste richtige Hard-Rock-Band der Geschichte, steht im Mittelpunkt eines Konzertes im Burglengenfelder Keller No.10. Am Freitag, 30.10.2015, werden „Zepp-In“ der Musik frönen, die unzählige Bands seit den Siebzigern beeinflusste und unsterbliche Songs wie „Stairway To Heaven“ hervorbrachte. Es geht also dieses Mal ausnahmsweise ein wenig lauter zu. Dies ist aber auch der Ausnahmestellung von Led Zeppelin in der Musikgeschichte geschuldet.

„Zepp In“ werden um 20.00 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) beginnen.
„Die Musik und den Spirit von Led Zeppelin neu erleben.“ Dieses Gefühl auf das Publikum zu übertragen möchten die vier Musiker von „Zepp-In“. Led Zeppelin war eine englische Rockband. 1968 gegründet, gehört sie mit 300 Millionen verkauften Alben zu den erfolgreichsten Bands überhaupt. Viele namhafte Musiker räumen offen ein, sich Led Zeppelin als Vorbild genommen zu haben. Guns N’ Roses Gitarrist Slash, Nirvana‘s Dave Grohl oder auch Shakira sagten, dass sie große Fans der Band sind. Led-Zeppelin-Songs wurden gecovert von bedeutenden Künstlern wie Frank Zappa, Joe Bonamassa, Iron Maiden, Van Halen oder Pearl Jam.
Robert Plant’s Gesangsstil, Jimmy Page‘s Gitarrensoli; John Paul Jones‘ markanter Bass und John Bonham‘s erheblicher Einfluss auf viele Schlagzeuger bewirkte, dass Led Zeppelin bis heute als der Prototyp einer Hard-Rock-Band gesehen werden kann. Die Beliebtheit der Band lässt sich mehr als 35 Jahre nach der Auflösung daran ablesen, dass fast die Hälfte der seitdem mehr als zwanzig Millionen verkauften Alben an Fans unter 25 Jahren gingen.

Die Band „Zepp In“ hat sich deshalb dem musikalischen Werk dieser großartigen und für viele Fans und Musiker prägenden Band gewidmet. Im Vordergrund steht die Idee, die Songs und das Feeling von Led Zeppelin durch kurzweilige Arrangements mit eigenen Einflüssen zu verbinden und so zu interpretieren, dass der Zuhörer in einer drei-stündigen Bühnen-Performance die „Filetstücke“ von Led Zeppelin erlebt. Songs wie „Rock and Roll“ oder „Immigrant Song“, aber auch „Whole Lotta Love“ oder die Remakes alter Bluesnummern wie „Nobody`s Fault But Mine“ und „When the Levee Breaks“ werden gespielt. Bei „Dazed and Confused“ darf natürlich der Geigenbogen nicht fehlen. Neben den namhaften Songs bringen die Musiker von „Zepp-In“ auch die weniger bekannten Stücke wie „The Girl I Love She Got Long Black Wavy Hair“ auf die Bühne. So bietet das Programm eine große Bandbreite, damit jeder Led-Zeppelin-Fan auf seine Kosten kommt.
Doch „Zepp-In“ ist kein Tribute-Projekt im klassischen Sinne, denn das einfache „Nachspielen“ der Songs würde den Geist der Musik nicht vermitteln. Das Programm lässt keine Langatmigkeit zu, die Musiker integrieren das Publikum und ein außergewöhnliches Erlebnis entsteht.

Nähere Infos erhalten Sie auf www.zepp-in.de
Zum Programm des Kellers 2015 gibt es Infos unter www.keller10.de
Das Konzert von „Zepp In“ findet statt am Freitag, den 30.10.2015, um 20.00 Uhr (Eintritt 10,00 €, Einlass 19.30 Uhr).
Karten im Vorverkauf gibt es im
Buch- und Spielladen Nörl am Marktplatz 10, Tel. 09471 607062, E-Mail: info@derspielladen.de und
FeinKostGeist in der Regensburger Straße 13, Tel. 09471 808204 in Burglengenfeld.
Mitglieder von „Kultur und Mehr …“ erhalten jeweils wieder 1 Euro Ermäßigung.

Lade Karte ...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen