ATSV Kallmünz siegt beim Spendenvoting

KALLMÜNZ (sr). Grund zum Feiern gab es kürzlich für den ATSV Kallmünz. Beim Spendenvoting für Vereine 2022 der Raiffeisenbank im Oberpfälzer Jura erzielte der Sportverein den 1. Platz und konnte somit einen Gewinn von 1500 Euro entgegennehmen.

Bild von links: Max Gerber, Holger Würdinger, Karim Schneider, Martin Schmid – Foto: Ludwig Schmid

Bei der Übergabe des Scheckes am Sportgelände des ATSV Kallmünz lobte der Marktgebietsleiter für Kallmünz/Laaber/Wolfsegg Holger Würdinger die hervorragende Arbeit beim ATSV.

Der Verein beabsichtigt von dem Geld Vereinskleidung für Kinder und Jugendliche zu kaufen. 1. Vorsitzender Karim Schneider bedankte sich im Namen des Vereines bei allen, die den Verein beim Voting unterstützt haben.

Zudem gelte der Dank, so Schneider, der Raiffeisenbank im Oberpfälzer Jura für die treue Unterstützung der regionalen Vereine durch solche Aktionen.